Darf ich mein Kaninchen ausnahmsweise Meerschweinchen Futter geben?

8 Antworten

Hallo,

Die Ernährung von Meerschweinchen und Kaninchen ähnelt sich weitestgehend und sieht folgendermaßen aus:

"Hier eine kleine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern kann:

  • Heu (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein)

"GRÜNZEUG" (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • Äste (zum nagen) / Blätter (bei beidem aber nicht jede Sorte)
  • ...

GEMÜSE (regelmäßig bis täglich geben, wenn kein Grünzeug vorhanden. Oder zusätzlich zum Grünzeug):

  • Salate (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Gurke
  • Möhren (frisch & getrocknet - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Fenchel
  • Tomaten (ohne das Grüne, da giftig)
  • Pastinake (frisch & getrocknet - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie (auch die Blätter)
  • Brokkoli/ Blumenohl (am Anfang langsam anfüttern)
  • Kohl/ Kohlrabi (besonders langsam anfüttern)
  • Kohlrabiblätter
  • ...

OBST (nicht in großen Mengen geben, eher selten füttern):

  • Äpfel (frisch & getrocknet - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane (ohne Schale) (frisch & getrocknet - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich (ohne Kern) / Erdbeeren (beides selten geben)
  • ...

Immer ca. 3-5 verschiedene Dinge füttern, so viel, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist."

https://www.gutefrage.net/frage/brauchen-kaninchen-unbedingt-koernerfutter#answer-230505421

Sollten deine Kaninchen so oder so ähnlich ernährt werden, stellt das also kein Problem dar. Sollte die Ernährung deiner Kaninchen nicht so aussehen, was ich vermute, schmeiß das Fertigzeug weg und stelle deine Kaninchen auf artgerechte Ernährung um!

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

Ab und zu bekommt er ein Salat (Karotte) und Kartoffeln:)

0
@Ghlylrlelwm

Kartoffeln bitte gar nicht geben! Die sind roh Giftig für Kaninchen und gekocht auch kein Futter. Und nur ab und an mal Salat oder Karotten ist auch keine Ernährung! Sie brauchen TÄGLICH viel blättriges Gemüse oder Wiese, wie BrightSunrise schon richtig geschrieben hat.

Trockenfutter, Knabberstangen usw gehört ÜBERHAUPT nicht ins Kaninchen! Da bitte noch mal genau informieren (auf Kaninchenwiese.de). Wenn das Futter schon nicht optimal ist, wird die restliche Haltung wohl auch nicht artgerecht sein. Da auch dann bitte dringend nachbessern

4

Moin

Um das zu beurteilen müsste man jetzt wissen, was das für Futter ist (Marke, Sorte, Inhaltsstoffe, irgendwie sowas) und was dein Kaninchen außer dem noch bekommen würde

Hast du nur das eine Kaninchen? Warum das denn? Dass ist gar nicht schön für das Tier

Ich hatte mal 2 Kaninchen gehabt aber der 2. ist vor ein paar Monaten gestorben.

0
@Ghlylrlelwm

Dann hättest du vor ein paar Monaten im Tierheim ein neues holen sollen. Bitte hol das bald nach.

Www.kaninchenwiese.de

Aber das bringt dich mit dem Futter erstmal nicht weiter.

0

prima, ihr seid doch die idealen konsumenten!

da klebt der tierfutter-hersteller einfach ein anderes etikett auf die dosen und "peng" wird aus kanninchen- auf einmal meerschweinchen-futter oder umgekehrt.

und beides kann man sauteuer als "spezialfutter" an den mann/frau bringen und den leuten einreden, dass die armen viecher elendig zugrunde gehen, wenn sie auch nur ein bissen von etwas anderes fressen.

fragt sich nur, wie die tiere vor der domestizierung ohne den menschen als futter-lieferanten überleben konnten

Also ist es nicht schlimm oder doch ?

0

Vor der Domestizierung haben sich die Tiere das geeignete Futter einfach selber gesucht. Jetzt sind sie auf das angewiesen, was sie vom Menschen bekommen. Meerschweinchenfutter = Besonders Vitamin C-haltig. Kaninchen brauchen wenig Vitamin C. Vitamin C-Überdosis = Durchfall.

0

Was möchtest Du wissen?