Darf ich mein Gehalt trotz 3 Monaten noch abholen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Verjährungsfrist für Deine Lohn-/Gehaltsansprüche beträgt drei Jahre ab Ende 2010. Soviel Zeit würde ich mir allerdings nicht lassen - oder brauchst Du das Geld nicht?

Geh einfach hin und hol es ab - warum sollte es der Arbeitgeber verweigern! Du hast es Dir verdient! Falls er es Dir nicht geben sollte (was ich nicht glaube) könntest Du Dich nochmal schlau machen und zwar: Ruf im Arbeitsgericht an, die geben schon am Telefon über sowas Auskunft!

Solange du nachweisen kannst,dass du dort gearbeitet hast, kannst du natürlich dein Geld abholen. Aber wieso kommst du erst nach 2 1/2 Monaten auf die Idee ?

Das Geld steht dir rechtmäßig zu, und dein Ex-Arbeitgeber weiß das auch. Also wird er es dir nicht verweigern.

natürlich kannst du es holen, es steht dir zu!

Aber sicher doch! Soweit ich weiß, verjährt das nach 10 Jahren (oder nach 4 Jahren?). Auf jeden Fall NICHT nach 3 Monaten!!!

Viel Erfolg!

Das Geld steht Dir zu. Aber ich würde gleich hin gehen.

Rufe dort kurz an und frage ob es denen dann und dann passt dein Geld abzuholen.

mich wundert eher, wieso du nicht schon länger danach fragtest.

das kannst du holen

Was möchtest Du wissen?