Darf ich mein Auto trotz wirtschaftlichen Totalschaden noch fahren?

4 Antworten

Ich würde da erst mal bei der Versicherung ein OK einholen. Jede Versicherung freut sich, wenn sie nicht zahlen muss. Und einfach fahren ohne Gutachteraussage kann eine Verweigerung der Zahlung nach sich ziehen.

Das kommt auf den Schaden an. Wenn er die Verkehrssicherheit nicht gefährdet, wie, z.B. ein Streifschaden rechts oder links, wo die ganze Seite nur verbeult ist, aber die Technik OK, dann kann es, je nach Listenpreis, auch ein wirtschaftlicher Totalschaden sein, dann ist das ein kosmetischer Schaden, womit Du weiter fahren kannst. Wenn die Lampen und Bremsen, usw kaputt sind, sollte das auf die günstigste Weise mit Gebrauchtteilen repariert werden und dann hast Du noch Freude am Auto. Gibt ja genug Teile im Internet

Ein wirtschaftlicher Totalschaden hat überhaupt nichts mit einem technischen Totalschaden zu tun. Wirtschaftlicher Totalschaden bedeutet nur, dass die Reparaturkosten den Zeitwert des Fahrzeugs übersteigen. Selbstverständlich kannst du auch mit einem "wirtschaftlichen Totalschaden" fahren, solange er verkehrs- und betriebssicher ist.

Fiktive Abrechnung bei wirtschaftlichem Totalschaden?

Ich hatte einen unverschuldeten Autounfall mit einem wirtschaftlichen Totalschaden meines Fahrzeugs. Ich strebe eine fiktive Abrechnung der Schadenshöhe an. Es wurde bislang noch kein Ersatzfahrzeug angeschafft.

Schaden lt. Gutachter:

Wirtschaftlicher Totalschaden nach Restwert brutto/netto 6.000 €

Reparaturkosten ohne Umsatzsteuer (netto) 5.350 €, d. h. Brutto, also mit Umsatzsteuer, rund 6.360 €

Die Bruttoreparaturkosten übersteigen also den Wiederbeschaffungswert um ca. 360 €. Netto, also ohne Umsatzsteuer, bleiben die Reparaturkosten ca. 650 € unter dem Wiederbeschaffungswert.

Was zahlt die gegnerische Versicherung im Falle einer fiktiven Abrechnung , auch dann, wenn bislang aus Jahreszeitgründen (Winter) noch kein Ersatzfahrzeug angeschafft wurde (6.000 € oder 5.350 € oder 6.360 €)? Da ich gegenwärtig nicht zwingend auf ein Fahrzeug angewiesen bin, ist fraglich, ob ich in kommender Zeit überhaupt ein Ersatzfahrzeug anschaffen werde.

...zur Frage

Kaskoschaden, wirtschaftlicher Totalschaden, was kriege ich?

Hallo, ich hatte vergangenen Freitag einen Unfall. Selbstverschuldet leider....

Nun bin ich aber Vollkasko versichert.

Reparaturkosten übersteigen den Wiederbeschaffungswert, daher ist mein Wagen nun als wirtschaftlicher Totalschaden klassifiziert.

Meine Frage ist nun was kriege ich von der Versicherung bezahlt?

Wiederbeschaffungswert = 9.400€ Restwert = 3.600€

         Reparaturkosten = 10.480€

Mein Wagen wurde gestern von einem Händler für den Restwert abgeholt.

Meine Frage nun, was erstattet mir die Versicherung noch?

Beste Grüße aus Düsseldorf

...zur Frage

Auto angefahren - falls (wirtschaftlicher) Totalschaden - Geld bekommen , Auto behalten?

Hallo, mein parkender Golf 5 wurde vor vorgestern von einem LKW angefahren. Die Polizei hat alles aufgenommen und es ist soweit alles geklärt. Der Gutachter kam heute vorbei und das Gutachten soll bis spätestens Montag eintreffen.

Nun meine Frage:

Falls die Reparaturkosten den Wert des Golf 5 übersteigen und ein wirtschaftlicher Totalschaden festgestellt wird, muss man dann - nachdem man das Geld von der Versicherung bekommen hat - das Auto ,,abgeben'' und man hat kein Anrecht mehr drauf oder gehört das ,,kaputte'' Auto auch noch rechtlich immernoch mir und man kann selbstständig einem Schrotthändler die Sachen verkaufen und nochmal paar Euro erhalten ? (zusätzlich zu dem von der Versicherung bezahlten Betrag) Denn der Motor und viele Sachen z.B. funktionieren noch und vom Gefühl würde mir ein Schrotthändler dann immernoch mind. 2000€ für das Auto zahlen.

...zur Frage

Auto hat wirtschaftlichen Totalschaden, Verkauf privat-privat, noch kein Gutacher da gewesen

Etwas kurz gefasst die Überschrift aber Ich hoffe es reicht fürs erste!

Folgendes:

Es geht um ein Kfz eines bekannten, das Ich erwerben möchte. Allerdings hat es einen wirtschaftlichen Totalschaden (Heckklappe ist demoliert, nichts großes für mich).

Jetzt wollte Ich das Auto gerne kaufen und auch gleich anmelden, jedoch gibt es ein Problem:

Der Gutachter der Versicherung ist noch nicht da gewesen (Der Unfall ist über einen Monat her!!!???), von daher ist es wohl nicht möglich das obig genannte zu realisieren!

Oder sehe Ich da etwas falsch?

Kann Ich das Auto bereits kaufen und auch mich anmelden und die Reparatur vollziehen, oder muss Ich wirklich noch solange warten bis dieser Gutachter da gewesen ist um den Schaden abzunehmen? Oder lässt sich da evtl. etwas mit der Versicherung vereinbaren?

Freue mich über jeden Rat von euch, aber bitte keine abstößigen Kommentare die keinerlei Zusammenhang mit Rat zu dieser Frage haben! Danke

...zur Frage

Wirtschaftlicher Totalschaden - Berechnung Entschädigung der Versicherung?

Hallo Gemeinde,

ich habe einen wirtschaftlichen Totalschaden lt. Haftpflichtgutachten und bin mir mit der Höhe der Entschädigung durch die Versicherung nicht schlüßig, insbesonder der Berechnung der MwSt.

Zusammenfassung lt Gutachten:

Reparaturkosten ohne Mehrwertsteuer-------------------------------------------------- 2.534,21€

19,0 % MwSt. aus den Reparaturkosten--------------------------------------------------- 481,50€

Reperaturkosten incl. 19% MwSt.--------------------------------------------------------- 3.015,71€

Wiederbeschaffungswert (Privatmarkt, MwSt. nicht ausweisbar)-------------3.100,00€

Restwert incl. 19,0%------------------------------------------------------------------------------600,00€

Wirtschaftlicher Totalschaden ist eingetreten. Die Reparaturdurchführung kann nicht empfohlen werden.

Wie lautet der korrekte Berechnungsweg für die Abrechnung gegenüber der Versicherung lt. Gutachten ?

...zur Frage

Stoßstange hat ein Loch und ist gebrochen...was tun?

Hallo, mir ist ein Bekannter in mein Auto "gerollt". Sein Auto stand vor meinem an einem sehr steilen Berg. Er löste dann beim anfahren die Handbremse zu schnell und sein Auto krachte mit der Anhängerkupplung vor meins. Bei meinem Auto (Honda Civic EJ9) ist nun ein eingedrücktes Loch neben dem Kennzeichen und darunter ist die Stoßstange auch gebrochen. Eigentlich wollten wir das über die Versicherung machen, aber nun hatten wir überlegt, ob es insgesamt für ihn nicht besser wäre die Stoßstange so reparieren zu lassen. Damit der nicht hochgestuft wird. Ich war die Tage bei meinem Hondahändler und die sagten mir das man die Stoßstange nichtmehr retten kann und machen mir einen Kostenvoranschlag. Der Spaß würde dann 685,00€ kosten(!). Nun meinte ein Bekannter das man das ganze auch anders reparieren kann. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Mir ist es eigentlich egal wie es repariert wird, Hauptsache es wird gemacht und man siehts hinterher nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?