Darf ich krank machen, wenn der Arbeitgeber mein Urlaub verweigert?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sollte deine Krankmeldung in den gleichen Zeitraum fallen wie dein vorher geplanter Urlaub, könnte beim Arbeitgeber sehr schnell der Eindruck entstehen dass du extra krank machst.

Und das könnte eventuell zu einer Abmahnung oder sogar zu einer fristlosen Kündigung führen.

Solltest du bereits Urlaub angemeldet haben, kann dein Arbeitgeber den nicht einfach so streichen, sondern nur wenn betriebliche Gründe vorliegen die deine persönliche Anwesenheit auf jeden Fall zwingend notwendig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Azubi und arbeitest nach eigener Aussage an 6 Tagen die Woche jeweils 9 Stunden?
Da würde ich aber mal ganz flott zusehen, dass mein Arbeitgeber sich ebenso an Vertrag und gesetzl. Vorgan´ben hält, wie das zu recht von mir erwartet wird.

Niemand sat etwas gegen hier und da mal Überstunden und dass Lehrjahre keine Herrenjahre sind, ist hinläglich bekannt (habe in der Gastro gelernt und das ist oft moderne Sklaverei), aber sollte das, was Du schreibst permanent so sein, wäre ich bei diesem zustand bereits mit einem Anwalt im Gespräch.

So lange Du in der Ausbildung bist musst Du Urlaub ja auch eigentlich währned der Berufsschulferien nehmen. Die sind bekannt, also wirst Du ja in den Urlaubsplan des AG mit eingearbeitet sein und auch das Zeitfenster, wo Du überhaupt weg kannst. Wieos also, hast Du den U noch nicht verplant?

Sicher kann ein AG unter gewissen Voraussetzungen Urlaub streichen, aber das ist keine 'habemalgradeLustdarauf'-Nummer, sondern die muss schon klar erklärt werden, zumal ggf. entstehende Kosten durch den AG zu tragen sind.
Versuche das alles dringend in einem sachlichen Gespärch zu klären; vlt. würden Dir 2, 3 Punkte, die Du aus eiem Gespräch mit einem Anwalt für Arbeitsrecht mitnimmst, helfen argumentativ zu überzeugen.

Krank MACHEN ist definitiv keine gute Idee, denn Lügen haben immer kurze Beine und am Ende bist Du der Dumme.
Ausserdem ist es ggü. den verbleibenden Kollegen mehr als rücksichtslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen rausschmiss willst gerne.

Ansonsten musst du deine psychischen Probleme einem Arzt glaubhaft versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, "krank machen" hört sich sehr nach vorgetäuscht an, und das ist asi.
Sogar die Äußerung "Wenn ich keinen Urlaub bekomme, mache ich halt krank" berechtigt den Arbeitgeber oft zu einer Fristlosen Kündigung.
Also, vernünftig fragen und die Angelegenheit klären, auch Du hast Anspruch auf Urlaub in den Sommermonaten !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, musst halt zum Arzt gehen und dir eine AU-Bescheinigung holen, wie bei jeder anderen Krankheit auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank machen kannst du, wenn du krank bist.

Warum hast du denn im Juli noch keinen Jahresurlaub eingereicht. Das sollte doch weitestgehend unter Dach und Fach sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mit dem Arbeitgeber nicht zu reden ist, gibt es manchmal den Betriebsrat.

Ist kein Betriebsrat vorhanden gibt es die Handwerkskammer, Gewerkschaft oder Berufsschullehrer die Dir Auskunft oder andere Hilfe geben können

Schau auch mal hier rein:

http://www.azuro-muenchen.de/azubi-beratung/ausbildungsberater/urlaub-fuer-azubis.html

http://jugend.dgb.de/ausbildung/beratung/dr-azubi/index.html?fp.l=t&fp.d=75804

http://www.jav.info/blog/urlaub-fuer-auszubildende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Krank machen" nicht - aber krankschreiben lassen kannst Du Dich.
Ein paar Tage oder 2 Wochen wegen Erschöpfung, momentanem psychischen Stress sind immer drin beim Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... was soll das sein, krank machen, und wie soll dies gehen?

Krank ist man/Frau, oder man ist es nicht. Was soll denn da gemacht werden müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso wird der Urlaub verweigert?

Wenn es dir sehr schlecht geht, könntest du das schon mal thematisieren... Woher kommen deine Depressionen? Was macht dich unglücklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaoEnergy
08.07.2017, 19:59

Weil ich getresst bin. Ich arbeite 6 Tage in der Woche, und täglich 9h.

0

Was möchtest Du wissen?