Darf ich Jemanden schlagen wenn dieser mich solange provoziert hat das ich ausgerastet bin

16 Antworten

Liebe Abcefgijk natürlich darfst du ihn nicht schlagen , du musst! Sieh es mal so, du hast ihm eine pädagogisch wertvolle Gedächtnisstütze verpasst. Wenn dein Lehrer schon nicht eingreift, was seine Pflicht wäre, ist das für dich reine Notwehr, und das ist immer erlaubt. Zumal solche Scharmützel unter Kindern nicht zur Anzeige gebracht werden. Du brauchst dich nicht zu schämen, das sollten die Erwachsenen tun welche dir nicht geholfen haben! Ich wünsche dir alles Gute!

Ob es strafbar ist, werden wir nicht beurteilen können. Dazu müsste man die Situation genau kennen und was du unter provozieren verstehst. Jemanden schlagen ist Körperverletzung. Rechtfertigen kann man das nur in einer Notwehrsituation. Ob das eine war, lässt sich schwer sagen.

Wenn die Sache sich aber über einen längeren Zeitraum hinzo, würde ich annehmen, dass du früher einen Weg (ohne Gewalt) hättest suchen sollen, um ihn in die Schranken zu verweisen.

Provozieren und schlagen sind beide nicht so ganz.... Ich kann dich aber verstehen. Am besten du suchst dir Hilfe wenn das nicht aufhört. Von Freunden, vom Klassenlehrer, dem Schuldirektor... Das weiBt du selst am besten an wen du dich da wenden könntest. Ich wünsche dir viel Kraft!

Was haltet ihr davon, wenn die Mutter ihr Kind schlägt?

Guten Abend,

Ich bin 13 und wurde von meiner Mutter ein paar mal geschlagen z.B (Rütteln, Haare ziehen oder mit einem Besen in die Brust schlagen). Warum? Weil ich meinen Sachen nicht aufgeräumt habe. Einen Teller in das Spülbecken zu abstellen vergessen, mein Schreibtisch sauber zu machen, oder ähnliches. Sie schlägt/beleidigt mich auch, wenn ich etwas falsch mache.

Eines Tages sagte sie, dass ich den Boden in der Küche fegen soll. Also nahm ich einen Besen, eine Handschaufel und fing an. Ich machte das auf Knien, nicht stehend, weil mir so bequemer war und dann kam meine Mutter. Sie schreite auf mich, dass ich soforf aufstehen und normal zu fegen anfangen soll. Ich antwortete mit ruhigem Ton, dass für mich so wie ich gerade mache, besser ist...und dann sagend, dass ich das so, wie sie das mir befehlt machen muss und ich nichts zu sagen habe, hat sie mein T-shirt gefassen und nach oben gezogen. Ich versuchte mich zu wehren und habe meine Mutter geschlagen.

Sie hatte mir eine Ermahnung gegeben, dass wenn, jetzt kommt ein Zitat: "Wenn du mich noch mal schlagen wirst, werde ich dir deine Hand brechen. Nur ich habe das Recht dich zu schlagen, weil ich deine Mutter bin!"

Was haltet ihr davon? Ich weiß, dass das rechtlich verboten und strafbar ist, steht sogar irgendwo im Gesetz, aber ich werde doch meiner Mutter nicht anzeigen..kann ich einfach nicht. Ich persönlich finde, dass es bessere Lösungen gibt und wenn ein Kind dies, was Mutter bzw. Vater sagt, nicht erledigen will, darf man den Kind trotzdem nicht körperlich/psychisch kränken.

Ich lade euch zur Diskussion ein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?