Darf ich in Österreich nach der euem Regelung(2017) die KTM SMC 690 für den A2 schein drosseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du fragst nach Österreich und wirst erst mal wegen Deutschland zugetextet. :D

Ich  komme gleich auf den Punkt: In Österreich gibt es keine neue Regelung. Die ist dort seit dem 19.01.2013 so umgesetzt worden wie es 2006 in der EU-Richtline verabschiedet wurde.

Die SMC 690 R bekommst du daher in .at für den A2 auf 30 kW - ab Werk. Dann passt das Leistungsgewicht. Die 35 kW sind nicht möglich, dafür ist die Maschine zu leicht. 

Nur Deutschland hat da die Regelung angepasst vorher durfte man alles auf 48 PS bringen ab 27,12,2016 nicht mehr Zeitpunkt des Führerscheinerwerbs .

Jeder, der die Klasse A2 ab dem 19. Januar 2013 bis zum Ablauf des 27.12.2016 erworben hat, darf auch zukünftig in Deutschland entsprechend gedrosselte Big-Bikes fahren (Besitzstandschutz). Dieser gilt jedoch nur im Inland. 


Klasse A2 Motorräder mit oder ohne Beiwagen 35 kW (47,6 PS) Leistung max. 0,2 kW/kg Leistung/Eigengewicht max. = mind. 5 kg pro kW 

Falls gedrosselt, darf die ungedrosselte Version max. die doppelte Leistung haben.Dreirädrige-KfZ 15 kW (20,4 PS) Leistung max.
http://www.meinschein.at/fuehrerschein/a-a2-a1-am-motorrad-moped

Modell: KTM 690 SMC-R
Hubraum: 690 cm³
Leistung KW (PS): 49,0 (67,0) für A2 40,7 PS
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h bei 49,0 KW 
Sitzhöhe: 925
Trockengewicht: 137 Voll 152 Kilo also für A2 dann max. 30,4 KW  




Was möchtest Du wissen?