Darf ich in meinem Auto LEDs verbauen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Problem ist, dass Zusatzbeleuchtungen ganz gleich welcher Art verboten sind, es sei denn die haben eine Allgemeine Zulassung oder sind im Fahrzeugschein eingetragen.

Selbst die Innenraumbeleuchtung darf man nicht gegen LEDs austauschen wenn das Fahrzeug nicht mit LEDs zugelassen wurde. Wenn das ein TÜV Prüfer entdeckt und nicht bereit ist darüber hinwegzusehen (so tun als hätte er es nicht gesehen) kann der die Plackette verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von resaone
23.06.2011, 21:53

Was nur die halbe Wahreit ist! Denn ich hatte bei meinem Golf auch rotes unterboden Licht. Der Tüv Mesch meinte zu mir: Ich kann es dranne lassen ABER ich muss einen Schalter anbringen denn ich nur von aussen anstellen kann um das licht im STAND an zu machen.... Denn während der Fahrt ist es illegal aber im Stand darf man es haben.... Ich sage es nicht weil ich langeweile habe sondern der Tüv Typ es genau so gesagt hat....

0

Der Mercedes Actros hat Ambi light, was grundsätzlich Blaue LED's im Himmel, Fussräumen und unter den Staufächern sind, welche die Ganze Kabine und das Armaturenbrett Blau beleuchten. Und dies ist auch wärend der Fahrt möglich. Ich denke deswegen, das es kein Problem sein dürfte. Und wenn die Lichtleisten so verbaut sind, dass sie nicht direkt den Fahrer anleuchten, sollte dies, meiner Meinung nach, kein Problem sein. Wenn du es aber genau wissen willst, rufst du am besten beim TÜV an, denn das was sie sagen stimmt auf jeden fall.

Nur zum verständnis. Beim Actros handelt es sich um einen LKW, da wird es mit der Legalität noch genauer genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Beleuchtung die anderen Verkehrsteilnehmer nicht irritiert oder blendet darf im Innenraum auch eine Leselampe verwendet werden. Die Christbäume die jahrelang speziell in Lkw angebracht waren, sind mittlerweile verboten. Fussraumbeleuchtung ist erlaubt wenn sie den Fahrer nicht beeinträchtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blaues Licht ist hoheitszeichen der BOS Dienste sprich vor allem Polizei! In dem Moment verliert dein Wagen die Zulassung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markus7471
23.06.2011, 20:54

Er meint wahrscheinlich kleine LED-Lampen und kein Blaulicht . :-)

0
Kommentar von philippl95
09.09.2013, 19:51

Naja also ein hoheitszeichen is jetz schon noch bischen was anderes...

0

Innerhalb des Autos darfst du jede Beleuchtung verbauen! Es gibt nur die Regel: es darf während der Fahrt nicht nach außen scheinen! Auf gut Deutsch: es darf die anderen Verkehrsteilnehmer nicht blenden oder behindern!

Sicherheitshalber nochmal bei TÜV nachfragen wenn du dir unsicher bist ... fragen kostet ja (noch) nix ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
23.06.2011, 21:35

Nein, leider nicht. Die könnten die Nachtsicht des Fahrers einschränken. Die sind aus dem selben Grund verboten wie ein Steinschlag im Sichtbereich des Fahrers. Es kann den Fahrer stören und die Fahrt unsicherer machen. Muss nicht, KANN aber!

0

Hmm. also wie es mit blauen LEDs speziell ist, weiß ich nicht. Aber im Audi A6 eines Freundes sind im Innenraum weiße LEDs zur Beleuchtung. Also wenn es nicht ablenkt oder blendet sollte es legal sein, wenn die des auch dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
23.06.2011, 21:33

Die sind Teil des Fahrzeuges und wurden so technisch abgenommen. Da die zum Fahrzeug gehören und nicht nachgerüstet sind, sind die geprüft und legal.

0

Wenn es starr leuchtet ( nicht blinkt ) ist unterhalb vom Armaturenbrett die Beleuchtung erlaubt . ( das gilt jetzt natürlich nicht für einen 500 Watt Baustrahler )

M.f.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
23.06.2011, 21:36

Wo wäre denn die Grenze und wie legt man die Fest? Daher ist alles Verboten was spaß macht und nicht ausdrücklich erlaubt ist.

0

frag einfach den tüv,die sagen dir was geht und was nicht und auch warum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja darfst du, ich selber habe rote "po*no" LEDs eingebaut, aber außen sollts halt nicht sein. aber die frage ist eh ziemlich dumm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
23.06.2011, 21:34

Strenggenommen nicht. Aber tagsüber wenn die Dinger aus sind, bemerkt der TÜV Prüfer die nicht, sagt also nichts.

0

Was möchtest Du wissen?