Darf ich in einem gemieteten Lagerraum wohnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Raum muss formal behördlich als Wohnraum (und nicht ausschließlich als Gewerbefläche) genehmigt worden sein. Wurde der Lagerraum behördlich als Gewerbefläche genehmigt und Dein Vermieter bekommt mit, dass Du dort wohnst, bekommst Du vermutlich ein Problem. So lange sich aber niemand dafür interessiert - Glück gehabt. Wo kein Kläger, da kein Richter.

Anderes Problem ist aber - wohin lässt Du zum Beispiel Deine Post schicken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, da er ja dann zweckentfremdet wird..Es handelt sich um Gewerberaum und nicht um Wohnraum da muss  eine Nutzungsänderung beantragt werden ..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offiziell nicht erlaubt, aber wenn die Alternative die Parkbank ist dann würde ich es auch machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vylion 01.09.2016, 19:48

Denke ich auch ^^

1

Nein, ist nicht erlaubt. Da der Raum im Grundbuch als "Lagerraum" und nicht als "Wohnraum" deklariert ist. Wenn's aber keinem Auffällt, passiert Dir auch nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vylion 01.09.2016, 19:48

Dann hoff ich mal dat es jut läuft ^^

1
Huflattich 01.09.2016, 20:06

Das fällt sicher auf und hat mit dem Grundbuch absolut nix zu tun .-aberr das Bauordnungsamt wird sich kümmern .

0
miezepussi 01.09.2016, 20:10
@Huflattich

Stimmt, Bauordnungsamt. Man muss auch einen Antrag auf "Nutzungsänderung" stellen, wenn man aus einem Lagerraum einen Wohnraum machen will. Oder umgekehrt.

0

Ich glaube nicht, dass es erlaubt ist, eine Lagerhalle ist ja kein Wohnraum.

Wo gehst du denn zur Toilette und wo kannst du duschen? Wo wäschst und trocknest du deine Kleidung? Wie machst du das mit Kochen? Wie bist du per Post erreichbar? Fragen, nichts als Fragen. Ohne Heizung ist es auch in einer Lagerhalle im Winter bitterkalt! 

Aber Versuch macht klug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?