Darf ich in ein Schulgebäude gehen obwohl ich dort gar nicht zur schule gehe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei uns ist es so geregelt, dass man immer den Lehrer, den man grade hat, fragen muss, ob der Freund, den man mitgebracht hat, dem Unterricht beiwohnen darf.
Wenn der Lehrer nein sagt, muss er eben gehen, aber die meisten unserer Lehrer haben da eigentlich nichts dagegen, solange die Person auch ruhig ist und nicht den Unterricht stört oder die Schüler ablenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu brauchst Du eine Genehmigung der Schulleitung, in der Praxis würde ich beim Sekretariat vorbeischauen. Der Lehrer (auch wenn das meist so gemacht wird) kann diese Erlaubnis nicht eigenmächtig geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, solange ihr den unterricht nicht stört und ihn in der pause besucht, ist alles ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst halt fragen.Oder du setzt dich rein und tust so als on du dazugehörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es der Lehrer dort erlaubt ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schulleitung das erlaubt dann schon. Aber die können euch auch vom Schulgelände werfen. 

An meiner alten Schule haben die Ex-Schüler, die am Fasching bei uns rumgegammelt haben rausgeworfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar - Schulen sind öffentliche Einrichtungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
grubenschmalz 04.05.2016, 17:48

Das heißt nicht, dass da jeder rumlaufen darf, wie er will

0

Nein, nur mit Erlaubnis der Schule. Das Schlimmste was euch passieren kann, ist wohl dass man euch des Geländes verweist. Ein "Recht" dort hinzugehen habt ihr so aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?