Darf ich im Wald ein Haus bewohnen?

8 Antworten

ja es wurde früher als büro gebäude genutzt sprich im jahre 1925. irgendwann hat diese firma geschlossen und die häuser vermietet bis vor ca 10 jahren. die mieter starben beide und seither ist dort keiner mehr gewesen. der jetzige besitzer sagt das man diese häuser bewohnen darf. ( aber klar den er will ja alles verkaufen ) :-)

ich denke jedoch wenn die in der vergangenheit offiziell dort gelebt haben kann dies doch nicht verfallen. ?

Wenn es für das Gebäude eine Genehmigung, also eine Baugenehmigung, gibt sollte die entsprechende Nutzung möglich sein. Siehe dazu hier: https://www.gutefrage.net/nutzer/Seehausen/tipps/neue/1 unter Baugenehmigungen beim Kauf bestehender Gebäude

Zu den Hinweisen hier wie Frag das Bauamt empfehle ich Mündliche Auskünfte von Bauämtern zu Fragen des öffentlichen Baurechts

Wenn die Frage der Bewohnbarkeit geklärt ist solltest du nicht vergessen auch über die Erschließung nachzudenken. Also wie ist die Zufahrt und wie ist die Ver- und Entsorgung mit Medien wie Strom, Wasser, Telefon und Heizung vor Ort gegeben und was erwarten dich da für Kosten.

4

hi. ja die häuser waren mal am stromnetz des industrie gebäude angeschlossen. dieses gebäude wurde aber abgerissen und somit sind die häuser ohne strom und wasser. jedoch liegt 20m weiter in einem wanderweg kanal und stromleitung fürs nächste dorf.

0

So was verjährt nicht aber mache die mal bei der Stadt schlau die müssten dir eine Antwort geben können.

Haus im eigenen Wald bauen?

Darf man das? Oder braucht man da eine Baugenehmigung?

...zur Frage

Warum darf man privat kaum ein Baum vom Haus absägen,( sehr teuer oder Erlaubniss vom Statt), aber den ganzen Wald für Kohle-Abbau... bitte?

...zur Frage

Darf man im Wald ein Haus bauen?

...zur Frage

nutzungsrecht austragshaus

wir besitzen einen hof wo auf unsrem grund noch ein sogenanntes austrags haus befindet. wo der onkel wohnrecht hat. lebenslang.beim übergabe vertrag steht drinnen das er ja wohnrecht hat auf die bewohnbare fläche das wäre nur im erdgeschoss weil der 1 stock nur holzverschlag ist.seid ca 10 jahren bewohnen sie aber auch das ohne das sie oben umgebaut haben oder irgendwas.darf das sein??

...zur Frage

Was ist daran falsch, wenn man ein Haus geerbt hat und es selbst bewohnen möchte?

Meine Großmutter hatte mir ihr Haus hinterlassen. Nur ist es auf mich noch nicht überschrieben worden, sondern läuft noch auf meinen Vater. Leider gibt es noch Unklarheiten mit den Nachlass. Ein Bekannter sagte mir zwar: Mann muss immer einen Plan B haben und mit den Erben ist es eben so eine Sache: Es wird einen eben nichts geschenkt! Aber ich frage mich was so falsch daran sein soll, wenn man ein Haus bewohnt, welches einen die Großeltern hinterlassen haben und schon abbezahlt ist?

...zur Frage

Sanierung im Außenbereich? Haus angemeldet beim Finanzamt?

Guten Tag!

Also Ich hab folgendes Problem. Seid langer Zeit suche ich nach Grundstücken in Alleinlage und bin auf ein 7000m2 großes Grundstück gestoßen das im Außenbereich liegt. Es wird im Grundbuch als Gebäude und Freifläche, Landwirtschftl. und Forstwrtschl. deklariert. Auf dem Grundstück steht ein stark sanierungsbedürftiges Haus, Dach noch intakt und Trocken aber momentan nicht bewohnbar. Das Gebäude wurde in der Nachkriegszeit Autark bewohnt. d .H es ist bis heute nicht am Wasser/Strom netz angeschlossen. bis 2004 bewohnt. Der jetzige Eigentümer wohnte dort nicht, hat sich anscheinend aber auf das Haus angemeldet im letzten Jahr und beim Finanzamt ist es eingetragen als Einfamilienhaus.

Meine Frage ist , wenn für das Haus steuern gezahlt werden es aber nicht spezifisch im Grundbuch erwähnt wird , darf ich es dann Genehmigungsfrei Sanieren und bewohnen?

mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?