darf ich igel füttern?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Nahrung der Igel besteht in erster Linie aus Wirbellosen (beispielsweise Insekten und deren Larven sowie Ringelwürmern), sie nehmen aber auch kleine Wirbeltiere und Aas zu sich. In kleinem Ausmaß verzehren sie auch pflanzliches Material wie Wurzeln und Früchte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Igel#Nahrung

Einen Igel solltest Du nur füttern, wenn er im Herbst zu wenig Gewicht hat für seinen langen Winterschlaf. Wenn Du sie jetzt fütterst, dann musst Du das sehr zuverlässig machen, nicht nur ab und zu. Der Igel hat Nachwuchs und verlässt sich darauf, das er bei Dir immer etwas zum essen findet. Du förderst seine Bequemlichkeit. Warscheinlich wirst Du mit dem Futter draussen auch Katzen und andere Tiere (Hunde, Marder, Fuchs) zusätzlich anlocken.

mgerdenitsch 16.06.2009, 23:43

wir leben hier mitten in der stadt auf dem gelände einer ehemaligen gärtnerei...füchse sind hier nicht wirklich anzufinden denk ich...

0
Terrier74 17.06.2009, 16:08
@mgerdenitsch

Da bist du im Irrtum, denke ich. Füchse gibt es inzwischen fast überall, sogar in Großstädten.

0

Fütterung von Igeln:

Igel sind Insektenfresser und benötigen deshalb von Menschenhand fleischliche Nahrung, die in der Zusammensetzung der natürlichen ähnlich ist.

Bitte füttern Sie Igel nicht mit Schnecken, Regenwürmern oder Mehlwürmern. Diese Nahrungstiere sind häufig Überträger von Parasiten oder lösen Krankeheiten aus.

Geeignet sind:

Katzenfeuchtfutter vermischt mit einem Igel-Trockenfutter

ungewürztes Rührei (kein rohes Ei geben!)

ungewürztes, leicht angebratenes Tatar oder Rinderhackfleisch

enthäutetes, gekochtes Hühnerklein oder Hähnchenflügel

Ungeeignet sind:

Obst (Igel können dies aufgrund ihres Magen-Darm-Traktes nicht verwerten)

Alle Arten von Kuhmilchprodukten. Sie enthalten Milchzucker (Laktose), den Igel nicht aufspalten können. Er ist die Ursache für schmerzhafte Durchfälle und häufig tötlichen Koliken. (mehr)

Brot, Kuchen, Kekse, Süßigkeiten, Nüsse Essensreste jeder Art

Das Futter wird in standfesten Schälchen bereitgestellt. Ungeeignet hierfür sind Plastikschalen. Bewährt haben sich glasierte Ton-Blumentopf-Untersetzer oder Glasdeckel von Einweckgläsern.

Quelle: http://www.igelberatung-hameln.de/futter.html

CrazyDaisy 17.06.2009, 08:20

Eigentlich erstaunlich, dass die natürliche Nahrung von Wildtieren (beim Igel Regenwürmer und Schnecken, auch rohe Eier) als ungeeignet empfunden wird, gekochtes Huhn und leicht angebratenes Rinderhack (von Vitakraft will ich hier gar nicht reden) hingegen empfohlen wird.

Der Mensch ist schon eine seltsame Spezies...

1
Terrier74 17.06.2009, 16:05
@CrazyDaisy

Vielleicht hat den Igeln nur noch niemand erklärt, dass ihre natürliche Nahrung nicht gut für sie ist...

0
haugar 06.08.2009, 13:25

Gute Informationen bei http://www.igelkomitee-hamburg.de

0

Ganz einfach, stellt dem Igel Katzentrockenfutter vor die Nase mit einigen Apfelscheiben und keiner wird es glauben auch mit nem Stück Tomate ich habs gemacht und der Igel hat sich richtig wohl gefühlt der kam im vergaenem Sommer jeden Tag für seine Ration. Und er war auch dieses Jahr wieder da/vieleicht der selbe/ aber war zu dick.Da hats nicht gegeben!Der hat ja noch einige Wochen Zeit bis zum Winterschlaf.

Ich habe mal einen Igel großgezogen. Zu Anfang, als blindes Baby hat er (laut Tierärztin) ein Gemisch aus Sahne und Fencheltee bekommen. Später dann Katzenfeuchtfutter. Er mochte auch sehr gerne Bananen und die sind ihm auch Bestens bekommen. Igel fressen in der Natur Würmer, Schnecken, Fallobst und alles was ihnen so vor die Schmatzschnute kommt. Meiner hat es geliebt, wenn ich ihm aus dem Kompost die dicken Würmer ausgebuddelt habe. Und er hat Joghutbecher ausgeschlabbert, vielleicht nicht unbedingt artgerecht - aber das war nur ganz wenig Joghurt :)

Schnuffduff 17.06.2009, 11:37

Schmatzschnute ist der richtige Ausdruck.Die könne wirklich herrlich schmatzen ;)

0
moin390 17.06.2009, 13:15
@Schnuffduff

Wenn ich unserern Igel beim Fressen beobachtet habe, so mitten im Futter sitzend, dann wurde mir auch klar, wo der Ausdruck "Schweinigel" her kommen muss ;)

0
Schnuffduff 17.06.2009, 13:18
@moin390

Du hast recht lol habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht ;)

0

Solange er in der freien Natur was finden kann - was ja zur Zeit der Fall ist - soll man die bitte nicht füttern; sonst gewöhnen sie sich an das Essen und werden zu faul, sich selbst was zu suchen.

mgerdenitsch 16.06.2009, 23:37

also eher dann im herbst?

0
Habedieehreserv 17.06.2009, 21:27
@mgerdenitsch

Im Herbst findet er noch genug; wenn dann erst wenn es Bodenfrost oder Schnee gibt. Dann wird er aber schon Winterschlaf halten - dann nicht stören.

0

Igel sind Allesfresser, von Obst, Gemüse über Hackfleisch & Hunde- bzw Katzenfutter kannste alles hinstellen. Ob es der Igel dann mag oder nicht, wirst du sehen ;-)

aber es ist nicht gefährlich für ihn, wenn ich in die natur eingreifen sozusagen??

Mit Milch sollte man sich jedoch zurückhalten.

Lililein987 16.06.2009, 23:37

Haben wir damals nur bei einem "Notfall" gegeben, da war der Igel ca 1 Woche gefangen in einem Loch im Garten.

0

Hi, die Igel bei uns im Garten fressen das Katzenfutter welches wir für die frei lebenden Katzen hinstellen sehr gerne.

Katzenfutter darfst du ihm geben und Banane mögen sie ganz gerne.Aber bitte keine Milch geben!!Davon bekommen sie Bauchweh und Durchfall.

aber natürlich wieso denn nciht milch ist auch nciht schlecht

Arwen45 16.06.2009, 23:37

Nein, von Milch bekommen sie Durchfall, Wasser!

0
loona87 16.06.2009, 23:38
@Arwen45

milch ist falsch, das soll man igeln nicht geben

0

Ja. Bisschen Obst, Gemüse oder Mehlwürmer.

was sie nicht mögen essen sie nicht Küchenabfälle sind ok. Mach ihm man ein schönes spiegelei - aber nicht zu fettig!!

es gibt sogar Igelfutter! Aber die haben auch gern viele Flöhe...

Schnuffduff 16.06.2009, 23:47

genau und Zecken und Lungenwürmer :(

0
mops09 16.06.2009, 23:54
@Schnuffduff

hai :-)))) äh - Lungenwürmer???? hört sich ja nicht gut an. Ist das wörtlich zu nehmen????

0
Schnuffduff 17.06.2009, 11:35
@mops09

Ja wenn du mal einen Igel triffst dann horch mal ob er beim Atmen ein Rasselgeräusch hat...so als wenn er ne Bronchitis hat so rasselt es dann beim Atmen und sie Husten ganz laut.Gib mal bei google Igel Lungenwürmer ein

0

ja aber nicht mesten

Was möchtest Du wissen?