Darf ich für meinen Mann eine anzeige erstatten?

4 Antworten

Dein Mann kann die Anzeige auch online erstatten

https://www.polizei.nrw.de/artikel__61.html

Bundesland auswählen....und Online-Formular ausfüllen. Ihr solltet natürlich zu einer halbwegs zusammenhängenden, strukturierten, mit allen notwendigen Infos versehenen Aussage fähig sein.

Früher oder später wird es natürlich Nachfragen geben oder eine genaue Zeugenaussage ist nötig. Da muss er persönlich auftreten....


Guten Morgen,

wenn es um deinen Mann geht ist die Wahrscheinlichkeit gering das du eine Anzeige in seinem Namen aufgeben kannst. Ich denke das er bei der Polizei sich ja auch ausweisen muß wenn er die Anzeige aufgibt.  Wenn es um euch beide geht in dieser Betrugssache sieht es vielleicht anders aus dann könntest du dies bestimmt auch erledigen.

LG

Nein, anzeigen kann prinzipiel JEDER der Kenntnis einer Straftat hat. Aber der STRAFANTRAG, ob sie den machen kann bin ich mir nicht 100% sicher, denke aber schon. (Falls as Geld gemeinschaftlich ist kann sie sowieso antrag stellen).

0

Theoretisch kannst du das. Ob du jedoch auch einen Strafantrag stellen kannst weiß ich ehrlich gesagt nicht (dein persönliches verlangen dass die Sache verfolgt wird, denn dann MUSS die Staatsanwaltschaft eingreifen). Aber wenn ich mich nicht irre sollte dies als EHE-Frau gehen. Ansonsten werde ich sicher gleich korrigiert.

Ach so: Falls das gemeinschaftliches Geld von euch ist, solltest du es eh anzeigen können (und Strafantrag stellen) da du ja auch geschädigte bist.

0

Was möchtest Du wissen?