Darf ich früher in die Sommerferien?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird unangenehm für Dich und teuer für Deine Eltern. Man bekommt schon so viele Ferien, da wird es doch wohl kein Problem sein ordentlich zu planen. Im Arbeitsleben hast Du maximal dreißig Tage Urlaub und die muss man sorgfältig planen, ansonsten drohen Abmahnungen oder fristlose Kündigungen.

Aus dem Internet. Bußgeld Katalog 2017 - Schulgesetz

Es passiert zwar nicht oft, dass Schulen ein Verfahren einleiten, aber wenn dies doch passiert, wird es sehr teuer. Werden die Erziehungsberechtigten mit dem auf fälschliche Weise beurlaubten Kind gefasst, wird ein Bußgeld von bis zu 1500 Euro fällig! Das Schulgesetz Hamburg, das Schulgesetz Hessen und das Schulgesetz Saarland sehen gegebenenfalls sogar Freiheitsstrafen von bis zu sechs Monaten oder Geldstrafen von bis zu 180 Tagessätzen vor. Das Ausmaß der Strafe hängt also von der Regelung des jeweiligen Landes ab.

Immer noch daran interessiert, sogenannte Schummelferien zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoil
01.03.2017, 08:10

Es ist aber auch nicht neu, dass die Preise für Urlaubsreisen genau zur Ferienzeit massiv in die Höhe schnellen. Wenn man also davon ausgeht, dass die vorzeitige Reise finanzielle Gründe hat, dann kann ich das gut nachvollziehen und finde es "leicht" übertrieben, so aggressiv zu reagieren.

1

Das hängt davon ab, wie deine Schule damit umgeht.
Grundsätzlich ist das ein sehr großes Problem für die Schulen und es ist verständlich, dass die Schulen ein Interesse daran haben, das zu unterbinden.

Ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich stimmt, aber ich habe schon von verschiedenen Seiten gehört, dass es an den letzten Tagen vor den Schulferien Kontrollen an Flughäfen gegeben haben soll, ob schulpflichtige Kinder da bereits in den Urlaub starten.

Da IMMER ab Ferienbeginn ALLE Urlaubsreisen extrem teurer werden, würden natürlich ALLE Familien gern 1 bis 2 Tage früher in den Urlaub starten und dadurch Hunderte Euros, manchmal sogar über 1000 € sparen.

Wenn die Schulen das dulden würden, dann wären die Schulklasssen an den letzten beiden Tagen vor den Ferien fast leer ;-)

Wegen der steigenden Nachfrage an den letzten beiden Tagen vor Ferienbeginn würden die Reiseveranstalter dann sofort die Preise anpassen und es wird dann bereits 2 Tage vor Ferienbeginn teurer.
Dann würden die Familien versuchen, bereits 3 oder 4 Tage vor Ferienbeginn in den Urlaub zu starten und so weiter...

Eine gute Lösung gibt's da eigentlich nicht :-(
Und du musst leider damit rechnen, dass unter Umständen erhebliche Probleme folgen können, wenn du die Schule hintergehst.

Eine Alternative wäre, von einem Flughafen in einem anderen Bundesland zu starten, wo noch keine Ferein sind, oder wo die Ferien schon fast vorbei sind. Dann hat man zwar die zusätzliche Anfahrt zum Flughafen, aber so kann man viel Geld sparen, ohne die Schule zu hintergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich in den Urlaub fahre

Das machen viele andere auch. Wenn das ein Grund ist zwei Tage die Schule zu schwänzen, können die Schulen ja gleich zwei Tage früher schließen und nächstes Jahr geht es dann noch mal zwei Tage früher, weil man ja dem Massenaufbruch aus dem Weg gehen will.

Wenn Du keine Erlaubnis von der Schule bekommst früher in die Ferien zu gehen, würde ich mir das mit dem "krankschreiben" mal gut überlegen. Da diese Unsitte immer mehr um sich greift, wird z.B. an den Flughäfen oft kontrolliert, ob Schüler eine "Befreiung vom Unterricht" haben oder ob schlicht und einfach betrogen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
01.03.2017, 08:31

Wer soll das denn an flughäfen kontrollieren ?

0

Dazu musst du einen Antrag bei der Schule stellen und wenn du Glück hast, genehmigen sie es.

Bei mir war es auch mal so, dass ich ein paar Tage vor den Ferien schon frei brauchte, weil die Urlaubsfahrt bei Abreise zum offiziellen Ferienbeginn nicht mehr bezahlbar gewesen wäre. Meine Mutter hat die Freistellung beantragt und es wurde genehmigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls du noch in die schule gehst, dann geh einfach zum arzt und lass dir einen krankenschein schreiben und gib ihn in der schule ab - mein gott, wie alle hier ihre rolle uebertreiben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaa, du musst aber dich wirklich krankschreiben lassen? Ich weiss jetzt nicht ob du in die Schule gehst oder so aber in der Schule darf man ja ohne ärztliches Attest vor den Ferien nicht fehlen, du darfst schon aber kriegst dann eine Bußgeld Strafe etc. aber mit einem Attest ist alles gut. (vor einen Tag z.B)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GGninetynn
01.03.2017, 07:27

Ohne das Fragezeichen da oben "."

0
Kommentar von Immenhof
01.03.2017, 07:48

Die Regelung kommt aber auf die schule an

0

Du kannst es auch mit deinem Lehrer absprechen. Bei mir war das auch schon so und ich habe meine Lehrerin einfach gefragt und sie meinte es ist in Ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

krankmelden geht immer, aber die verlangen vor den ferien gerne ateste 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?