Darf ich FKK Urlaubsfotos in meinem Profil bei friendkicks zeigen, auf denen ich nackt bin?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Sanne,

es freut mich, dass Du Dir im Vorfeld Gedanken darüber gemacht hast, was das Einstellen von Fotos im Internet bewirken kann.

Darüber hinaus sollte es Jedem (Erwachsenen) überlassen sein, ob und gegebenenfalls welche Fotos er von sich postet. Einmal mehr, wenn diese nicht öffentlich zugänglich, sondern beschränkt werden auf einen Freundeskreis.

FKK ist nichts verwerfliches und nichts wo für sich Irgendjemand schämen müsste.

Die AGBs von "friendkicks" sind bezüglich Aktfotos etwas schwammig. Deswegen ist es Auslegungssache des Supports. Pornografische Darstellungen sind verboten. Das scheint bei Dir nicht der Fall zu sein, aber je nach Suport Mitarbeiter kann es anders gesehen werden.

Wenn Aktfotos nur für Freunde zu sehen sind spricht vieles dafür, dass es keinen Ärger geben wird.


Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut AGBs:

7. Veröffentlichung von Inhalten
7.1. [...] Der Nutzer gewährleistet, dass von ihm veröffentlichte Inhalte [...] nicht [...] gegen die guten Sitten verstoßen und keine [...] anstößigen, pornographischen, obszönen oder sonstwie jugendgefährdende Inhalte aufweisen.

Je nachdem, wie empfindlich die anderen Leute auf der Webseite sind, könntest du da also rausgeschmissen werden, weil du gegen die AGBs verstößt. Allerdings ist dein Fotoalbum sowieso nur für Freunde sichtbar. Das heißt, du kannst dort einfach nur Leute als Freunde einladen, die auch gerne FKK machen, dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanne89FKK 19.09.2016, 17:10

Für mich bedeutet das eher, dass ich doch generell gegen nichts verstoße, oder? FKK ist weder pornografisch noch gegen die guten Sitten und auch Kinder und Jugendlichen dürfen an jeden mir bekannten FKK Strand. Also eigentlich müsste demnach ja alles gut sein, hoffe ich. Danke für den Auszug! In endlosen AGB die richtigen Stellen zu finden fällt mir immer etwas schwer muss ich zugeben.

0
daCypher 19.09.2016, 17:18
@Sanne89FKK

Die Auszüge aus den AGBs lassen sich leider je nach persönlichen Moralvorstellungen interpretieren. Ich denke mal, es gibt einige Leute, die nackte Menschen anstößig finden. Wie gesagt, such dir auf der Webseite am besten nur Freunde, die selbst gerne FKK machen, dann solltest du auf der sicheren Seite sein. Ansonsten droht dir im schlimmsten Fall ein Rauswurf von der Seite, was ich allerdings auch nicht besonders schlimm finden würde. 

Vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn du dich gleich bei einem FKK-Forum, wie z.B. http://www.fkk-freunde.info/ anmeldest. Da findest du wahrscheinlich auch viele Ansprechpartner, die das Hobby teilen und die auch nicht gleich mit Rauswurf drohen, wenn man mal irgendwo eine nackte Brust sieht.

0

Das kommt auf dem Support dort, an bin bei Google plus, die Handhaben es so ,öffentlich Nein,  nur für Freunde, bzw Follower od eigene Kreise ist es ok, solange es Nacktfotos ohne sexuelle Handlungen sind.

Wie es dort ist ,ggf den Support dort Fragen od die Nutzungsbedingungen genau lesen.

Sagen wir es so kein nackter Körper ohne sexuelle Handlungen od nur einzelne Geschlechtsteile ist eben wie die Natur ihm schuf...

Aber ,es gibt viel Menschen wo nackt als etwas arichig sehen zumindest öffentliche hinter verschlossen Türen ist ihre Moral ggf anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist leider, das gerade im Internet viele FKK-Urlaubsfotos auf einmal auf Pornoseiten auftauchen, ohne das Du es merkst und weißt, dass sich irgendelche Leute an deinen Fotos bedient haben.

Das Internet vergisst ja bekanntlich nie, deshalb solltest Du damit vorsichtig sein, was Du an Fotos einstellst. Verboten ist vieles nicht, aber es wird von Anderen missbraucht! :-(

PS: Schaue mir natürlich auch gerne schöne Frauen auf netten Fotos an, bin schließlich auch nur ein Kerl! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was genau zu sehen ist, und ob es Altersbdeschränkungen gibt oder nicht. In der Tat kannst Du bestraft werden, wenn primäre Geschlechtsmerkmale oder sexuelle Handlungen auf den Fotos zu erkennen sind.

Weitere Einschränkungen kann es von Seiten des Seitenbetreibers gebe. Die würdest Du dann in den AGBs der Seite finden. Aber ein Verstoss gegen die AGBs der Seite könnte nur zur Löschung der Bilder und/oder Deines accounts führen, wäre aber nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das die Richtlinien dieses Forums/dieser Community erlauben weiß ich nicht, aber wenn du dir der Risiken bewusst bist spricht nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kan die Fotos aber auch anders verwenden. Und ehe Du Dich umsehen kannst, sind Deine Bilder umgemodelt auf anderen Seiten. Und mit der Bildersuche stößt man wieder auf Deinen Account.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanne89FKK 19.09.2016, 17:35

Aber die Fotos sind doch ohne Login gar nicht auf meinem Profil sichtbar, oder? Ich wüsste nicht, wie man das dann mit meinem Account verbinden sollte, wenn die irgendwo in einer Bildsersuche auftauchen.

1

Liebe Sanne,

es ist vielen Menschen nicht begreiflich zu machen, daß Anmut und Schönheit, ein Aktfoto an sich, in den Bereich der künstlerischen Freiheit gehört und mit Sexualität rein gar nichts zu tun hat.

Aktfotos, besonders wenn sie ästhetisch sind, sind etwas sehr schönes.

Sofern diese in geschlossenen Gruppen gezeigt werden sollte es keinen Ärger geben, andernfalls kann es sogar Strafanzeigen hageln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau Dir Deine Bilder selbst an, laß das Internet raus, wer hat schon Interesse daran, Dich am FFK-Strand zu sehen. Wenn Du die Bilder veröffentlichst, muß ja vermutet werden, Du willst Dich unbedingt zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanne89FKK 19.09.2016, 17:07

Gilt das nicht für Nicht-FKK Bilder genauso? Natürlich möchte man Dinge die man postet zeigen, egal ob darauf Häuser, Essen, Urlaubsimpessionen oder was auch immer abgebildet sind. Ich finde das nicht verwerflich.

Und die Frage wer daran Interesse hat: Wer hat denn Interesse daran, wenn ich ein Foto von meinem Hotelzimmer poste? Oder von einem leckeren Essen? Oder von einem tollen Moment in dem ich etwas anhabe. In der Regel wird es immer Personen geben die ein Foto interessiert und andere die es uninteressant finden.

Sorry, wenn ich das gerade alles bei Dir als Kommentar ablade, aber ich habe inzwischen so die Nase voll davon, dass ich mich immer und überall so extrem dafür erklären muss, dass ich FKK mache und dazu stehe :(

4
Liesche 19.09.2016, 17:40
@Sanne89FKK

Es hat auch niemand etwas gegen Dein FKK, das ist allein Deine Sache, nur die Bilder solltest Du Dir selbst ansehen. Auch Bilder von Deinem Hotelzimmer usw. sind sicher für viele uninteressant.

0

Hi Sanne,

falls du rasiert bist, dann gibt es allerdings ein Problem, denn dann man/frau in dich hineinschauen, du weißt was ich meine.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanne89FKK 11.12.2016, 19:30

Ich bin rasiert, allerdings wüsste ich jetzt nicht, wie man mit einem Foto in mich hineinschauen kann ;) Das man mich beim FKK nackt sieht ist klar, aber da ist ja nichts dabei.

0
shinydome 11.12.2016, 20:16
@Sanne89FKK

ICH habe ja total kein Problem damit, aber diese sogenannten und selbst ernannten 'Moralwächter'. Dass mir als rasierter Frau ein 'Passant' beim Sonnenbad in den Schlitz sehen kann ist ja wohl klar. Ich produziere mich ja auch nicht am FKK-Strand, sondern will einfach nur nackt die Sonne genießen - so wie ICH es will

0

Was möchtest Du wissen?