Darf ich einfach von heute auf morgen ein 300m tiefes Loch auf meinem Grundstück graben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du dürftest dann mit dem Bundesberggesetz in Konflikt geraten. Auch wenn du nicht nach Bodenschätzen suchen wirst, man wird dir die Absicht unterstellen.

http://www.gesetze-im-internet.de/bbergg/index.html#BJNR013100980BJNE005500315

Merke: auch wenn es dein Grund und Boden ist, was in der Erde liegt, gehört noch lange nicht dir.

Abgesehen von der Zulässigkeit, es wäre auch technisch ein recht hoher Aufwand nonnöten, um so etwas zu realisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, wenn du eine Genehmigung des zuständigen Bauamts hast.

Aber warum willst du ein 300m tiefes Lich graben?

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dazu wäre eine Genehmigung des zuständigen Bauamts nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Dir das zuständige Amt genehmigt...wird schwierig und Du musst Gründe angeben. Das Erdreich muss auch entsorgt/abgeführt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst du nicht du musst dir eine Genehmigung vom zuständigen Bauamt holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Genehmigung ist erforderlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darfst Du nicht. Dafür benötigst Du eine Genehmigung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?