Darf ich einen zugelaufenen Kater kastrieren lassen, wenn ich den Besitzer nicht kenne?

6 Antworten

Wenn der Kater wirklich ein Rassekater ist, könnte es sein, dass er sogar gechipt ist und aus dem Grund würde ich Dir erst mal empfehlen, mit dem Kater zum Tierarzt zu gehen und das abchecken lassen, denn an Hand eines Chips kann der Besitzer ausfindig gemacht werden.

Du kannst nicht einfach einen zugelaufenen Kater behalten, ohne Dich zu vergewissern, ob er nen Besitzer hat oder nicht, denn das wäre sogar Diebstahl.

Ich meine, wir lassen hier 2x pro Jahr die Strassenkatzen kastrieren, die in die Falle gehen und wenn da ne Katze nen Besitzer hat, sind die meist sogar noch froh, dass sie das nicht selbst zahlen müssen.

Also vergewissere Dich erst mal, ob der Kater nicht doch nen Besitzer hat.

Dürfen darft Su michts. Mache es einfach.... Wenn Du ein gutes Abkümerbo bei Deinem Arzt hast, dann macht er es sehe günstig. 50 Euro schätze ich mal.

Wenn es eine Edelkatze ist... ich habe nur eine "Von" Von Straße.

Aber du tust jedem etwas gutes, wenn Du sie kastrieren lässt.

Verschwende keinen Gedanken darüber was Du darfst.

Die eigemdlichen Beitzer Hahten Zeit genug um sich um sie zu um sie zu kümmern.

Nun bist Du es.

Und wenn es eine ganz edle ist... Das so ein Tier mal 600 Euronen wert ist weist Du schon?

Aber behalte sie. Pfege sie gut.

Ich habe nur eine einfache Straßenkatze. Jeder Bauer würde sie erseufen. Aber sie hat es gut bei mir... Ist frech und dRF ALLES:

mARIO

Wie Du sagst, Kater streunen, können wer weiß wie weit gelaufen sein....Du solltest trotzdem in deinem Ort rumfragen (Tierärzte haben oft Suchanzeigen), ob so ein Kater gesucht wird.

Gerade, weil er ein Rassetier zu sein scheint.

Die werden oft schon als Welpen gechipt, also einem TA vorstellen und nach Chip suchen lassen. Wenn er keinen hat und auch nicht vermisst wird, dürft Ihr ihn behalten, und dann auch kastrieren lassen (und chippen, und dann bei tasso anmelden, falls er danach noch mal streunen geht).

Unser Jungkater hatte ca. 3 "Zuhause", zum Glück alle in unserer Nähe, so dass wir das klären konnten.  Das war aber auch noch nach der Kastration so.

Streuner-Kater zutraulich machen zum einfangen + kastrieren

Vor ca. 1 Jahr ist ein Kater aufgetaucht, der sämtliche Katzen in der Nachbarschaft terrorisiert hat, um an Futter zu kommen. Mittlerweile ist er der Papa von meiner jüngsten und ich füttere ihn seit mehr als einem halben Jahr, seitdem hat es sich mit den Schlägereien auch sehr gebessert. Mittlerweile läßt er sich beim Fressen auch anfassen, allerdings nur ganz kurz antippen. Das ziehe ich jetzt seit Monaten durch, aber er vertraut mir einfach nicht weiter, da er anscheinend schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat, wenn ich seine Reaktionen so sehe. Ansonsten ist er eigentlich sehr lieb und sitzt geduldig neben meinen Mädels, bis die aufgefuttert haben, da er jetzt weiß, daß er hier immer Futter kriegt, wenn er auftaucht. Mittlerweile gehört er schon fast zu meiner 5er-Bande (alle kastriert), nur mein Kater haßt ihn und schleicht ihm ständig nach und bezieht dann Prügel. Ich denke mal, daß das nach dem Kastrieren besser wäre, nur krieg ich ihn einfach nicht soweit, daß ich ihn greifen kann und möchte ihn auch nicht unnötig in Panik versetzen, da er dann wahrscheinlich nie wieder auftaucht. Eine Bekannte vom Tierschutzverein empfahl mir eine Lebendfalle, aber nachdem ich die gesehen habe, möchte ich das nicht, da ihn das sehr erschrecken würde. Hat jemand schon mal einen Streuner "gezähmt" und wenn ja - wie (außer mit Futter)? Ich sitz seit Monaten daneben, wenn er frißt und rede ihm gut zu und versuche mich immer ein Stückchen näher ranzusetzen, aber eine gewisse Grenze darf man einfach nicht überschreiten - dann haut er ab. Bin für jeden Tipp dankbar, da ich ihn mittlerweile sehr mag und nicht will, daß ihm was passiert, nur weil er notgeil in der Gegend rumrennt, da nicht kastriert...

...zur Frage

Nachbarn füttern Katze fett?

Hallo, ich bzw. meine Schwester hat ein kleines Problem:

Ihre Nachbarn füttern ihren Kater andauernd, sodass er inzwischen sehr übergewichtig geworden ist (ich würde schon sagen adipös), also echt nicht mehr gesund. Auf wiederholte Bitten, den Kater zu ignorieren und nicht mehr zufüttern, damit er auch nicht wieder kommt, erfolgte keine produktive Reaktion, nur Sachen wie: Ja aber wir sagen ihm ja immer, er soll nach Hause gehen ( à la ,,Ja aber mein kleiner Schnuckel, du musst doch wieder nach Hause gehen" Streichel, streichel und noch ein ungesundes Leckerchen reinschieb).

Sie haben ihm sogar einen Napf, eine Decke und ein Körbchen hingestellt.

Da sie anscheinend absolut Beratungsresistent sind und der Kater auch nicht einfach vor ihnen "weggesperrt" werden kann (Er hält es keinen Tag drinnen aus und würde die komplette Bude zerlegen), wollte ich mal nachfragen, ob man da vielleicht rechtlich gegen vorgehen kann, da ich finde, dass es doch sehr stark an Tierquälerei grenzt eine Katze derart fett zu füttern und nicht auf deren Besitzer zu hören.

...zur Frage

Notfall! Halb wilde Katze muss zum Tierarzt. Aber wie einfangen?

Hallo liebe Community :) Bei uns am Stall (kleiner Hof wo unsere und noch 6 weitere Pferde stehen) werden leider immer wieder mal Katzen ausgesetzt. Meine Mama und ich kümmern uns um sie, das heißt wir geben ihnen jeden Tag ein paar Dosen Kafu und haben auch schon mehrere Katzen kastrieren lassen und ihre Babys vermittelt. Das geht zwar ziemlich in unser Geld, aber irgentwie ist es schon schön, wenn sich die Katzen freuen . Nun ist es so, dass eine Katze (Amy, kleine zierliche Katze) anscheinend eine starke verletzung am Auge hat. Es scheint garnicht mehr vorhanden zu sein. Sie ist auch schon ziemlich abgemagert, da sie auch ein paar Tage ganicht da war. Sie hat Schmerzen und das merkt man. Sie ist sonst mehr zurückhaltend , hat ein glänzendes Fell und Feuer in ihren riesig großen Augen. Jetzt scheint sie aber wirklich Hilfe bei uns zu suchen. Wir hatten uns überlegt, heute mit ihr zum TA zu fahren, wir wollen nicht, das die kleine eingeht. Nun gehts aber ans einfangen. Sie ist nicht zu unterschätzen, lässt sich zwar streicheln aber als wir sie einma zum kastrieren einfangen wollten, hat sie sich so extrem gewunden und meiner Mutter durch die dicken Handschuhe bis aufs Fleisch in den Finger gebissen. Also nicht zu unterschätzen. Eine Transportbox haben wir, da wir ja selber einen Kater bei uns zu Hause haben. Für Katzenfallen ist sie zu schlau (alles schon vorher probiert).... Wir müssen aber schnell zum Tierarzt, sonst kann sich das böse entzünden. Sie gehört zwar niemandem, aber trotzdem wollen wir nicht, dass sie sich quält.

Habt ihr Tipps zum einfangen der kleinen Kung Fu Katze?

Ich bitte um eure Hilfe

    Cat
...zur Frage

Kater vielleicht krank?

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem 8 Jahre alten Kater und vielleicht hat jemand eine Antwort.

Und zwar ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass sein Schwanz immer dünner wird. Also das fell ist nicht mehr so buschig wie es sonst immer war (Habe eine Norwegische Waldkatze). An der Schwanzspitze ist es noch recht normal, doch ab dem Schwanzansatz wird es immer dünner (keine kahlen Stellen). Auch seine Knickerbockerhose kommt mir etwas dünn vor. Sonst ist sein Fell an allen anderen Stellen ganz normal dicht und lang.

Zudem habe ich bemerkt, dass er sich des öfteren wild am hintern putzt (da wo der schwanz fast anfängt, am ende des rückens), so als würde ihn dort etwas pieksen. Auch wenn ich ihn dort kraule, putzt er sich sofort an der Stelle, oder er schnappt leicht zu. Sonst hat er seinen Hintern nur hoch gestreckt, wie viele Katzen die dort berührt werden ;-)

Das es evtl. Flöhe sind glaube ich nicht, da ich wenn, auch immer Bisse an mir hatte.

Hat jemand vielleicht eine Idee was es sein könnte ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Meine Katze ist nach der Kastration nicht mehr Stubenrein geworden

Hallo, mein Kater ist jetzt 9 Mon. alt ich habe ihn mit knapp 6 Monaten kastrieren lassen. Sein Wesen hatte sich danach kaum verändert nur das Stubenreine klappt nicht mehr. Als erstes machte er nur in die Badewanne (kot). Ich habe schon Spray benutzt das zur Erziehung helfen soll (keine Katzenminze). Anscheinend soll sie das fern halten. Jedoch war Ihm das ganz egal. Nun seit ein paar Tagen wohnen wir in einem Haus und er macht nun wohin er will obwohl das Katzenklo einsatz bereit steht. Aber diesesmal Urin und Kot, seine Schwester macht nur nicht ins Katzenklo wenn es nicht pünktlich sauber gemacht wird. Ich bin ratlos, da ihn auch Essigreiniger nicht Interessiert er sucht sich immer ein neues plätzchen im Haus, und es kam von jetzt auf nachher.... Kann mir irgendjemand helfen oder weiss einen Tipp oder hatte das selbe Problem? Denn langsam ist es mir peinlich wenn Besuch kommt oder selbst wenn man überall ein Häufchen entdeckt.

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Katze verscheuchen, tipps?

Hallo, ist es eigentlich möglich ein Kater zu verscheuchen ohne ihm Schaden zuzufügen? Ich hab nämlich ein großes Problem mit dem Kater dessen Besitzer anscheinend nicht existiert. Der Kater ist permanent bei uns in der nähe des Hauses und will unsere beiden noch 7 Monate junge Katzen quasi “entführen” ungelogen, der ist immer draußen vor dem Haus und versucht unsere Katzen wegzulocken. Der hat es sogar mal geschafft in unser Haus reinzukommen. Und seit gestern kommt auch einer von unseren Katzen nicht mehr nach Hause, die waren normalerweise immer spätestens am Abend wieder Heim, zum fressen zumindest. Ich mach mir da echt Sorgen weil der Kater seitdem auch verschwunden ist bzw war bis vorhin als er auch noch versucht hat die andere wegzulocken. Er fauchte mich übrigens auch noch an und das alles geht mir allmählich extremst auf die Nerven, der macht das nämlich seit langem und ich bin eigentlich bei Tieren wirklich gegen Gewalt aber all das was der macht treibt mich noch ins Wahnsinn, nachts heult er rum vor der Tür und morgens finde ich seine Ka*** vor der Haustür. Ich hätte nie gedacht, dass ein Tier zu sowas fähig sein und einen dermaßen nerven kann. Ich kann ja auch nichts dagegen unternehmen, wenn man ihn erschreckt passiert nichts er macht ne Runde und kommt zurück... Also es wäre echt sehr nett wenn ihr da eventuell Tipps für mich hättet.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?