Darf ich einen Roller auf 25km/h selber drosseln und was muss ich beachten?

5 Antworten

man darf es nicht selkber drosseln es muss beim tüv eingetragen werden es kommt drauf an wie er gedrosselt es ich denke mal über die cdi da kostet eine caa 50 €

ja ich mein wenn ich jetzt selber drossel, dann zum tüv bring und die des dann schreiben und so?! ob des dann geht

0
@Quasim

ich muste meinen roller auch wieder drosseln habe ich selber gemacht die beim tüv haben sich drauf gesetzt mit so nem geschwindigkeitsmesser un sind ne runde gefahren war alles in ordnung. ich denke ma das es nur darum geht wie schnell er fährt und nich wer ihn gedrosselt hat.

0

wer oder wie der roller gedrosselt wir das ist völlig egal ich musst meinen roller mittlerweile schon 3 mal selber drosseln und damit zum tüv. der tüv achtet nur darauf ob der roller auch auf der bestimmten geschwinigkeit toleranzliste ist das heißt dein roller muss auf 25 km/h gedrosselt sein die toleranz ist 5 km/h das heißt dein roller darf mit der höchsgeschwindigkeit alller höchstens 30 km/h fahren. ich würde es aber lieber so amchen das er nicht mehr als 26-27 km/h schafft ist besser.

Wer es macht, ist egal. Hauptsache ist, dass die Drosselung OK ist und beim TÜV eingetragen wird.

eig darfst du es selber machen aber das dumme ist man braucht für den blöden drosselsatz ein Teilegutachten das ca das 5 fache kostet wie den drosselsatz selber

du kannst auch den motor ausbauen und schieben.

Was möchtest Du wissen?