Darf ich einen Polizist in Deutschland filmen um so gegen Polizeigewalt vorzugehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir müssen uns als Gesellschaft entscheiden, was wir wollen:
Freiheit oder Sicherheit. Ich würde mich sehr gerne für die Freiheit
entscheiden. Leider ist die Welt nicht so, wie wir sie uns wünschen und sie ist in den letzten Jahren unsicherer geworden. Wenn wir unsere Freiheit behalten wollen, müssen wir sie absichern.



Sicherheit kann die Polizei erzeugen, wenn kriminelle Handlungen im Vorfeld erkannt und verhindert werden können. Dazu muss sie Situationen kontrollieren können und dafür auch die rechtliche Handhabe haben. Das ist der Fall.  Immer wenn etwas wirklich Schlimmes passiert ist – wie der Anschlag in Berlin – wird gefragt, wann und wo die Polizei etwas falsch gemacht hat.

Wir müssen als Gesellschaft, die Arbeit der Polizei unterstützen. An dieser Stelle die Arbeit der Polizei behindern und juristische Halbwahrheiten von sich geben, führt zu weniger Sicherheit und schadet damit uns allen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was beabsichtigst du mit dem Film? 

Polizeibeamte können, wenn sie den Verdacht der Veröffentlichung des Bildes/des Films haben, die Kamera beschlagnahmen. So die Rechtsprechung.

Ist aber der Film nur für dich, damit du dir ihn im stillen Kämmerlein nochmals anschauen kannst, ist das Filmen unter Berücksichtigung allgemeiner Persönlichkeitsrechte und des § 201a StGB erlaubt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Einzelperson zu Filmen ist untersagt ,auch eine Gruppe.

Wie du schreibt willst du nur das negative der Polizei. Da wir in einem Rechtstaat leben möchte in Ruhe und Freiheit leben.
Die Polizei ist für unsere Sicherheit geschult und ausgebildet.

Die Welt aber nicht immer so wie wir sie uns Wünschen. für die Freiheit müssen wir uns absichern.

Für die Sicherung der Freiheit ist die  Polizei da, nach Recht und Gesetz.

Leider ist es immer so, das kurze inhaltliches an Halbwahrheiten und nur über negativ Berichtet wird. Leider ist das so.

Ich wohne im Oldenburger Münsterland und wenn ich in Oldenburg, die Straße wo Bereitschaftspolizei und die Polizeiakademie sehe wie die jungen  Anwärter und Ausbilder und die Akademie. bin stolz auf die Leute ob Frau oder Mann sich für das Grundgesetz entschieden haben.
und die Freiheit behalten wollen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Polizisten haben ihre Privatsphäre und das Recht am eigenen Bild. Du darfst sie also nicht einfach so filmen.

Ein Beweis wäre zB, dass du die Gewalt siehst und vielleicht noch weitere Personen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Filmen ist o.k. weil die Polizisten in diesem Fall Personen des öffentlichen Lebens sind. Jedoch werden diese im Rahmen der Gefahrenabwehr deine Personalien feststellen, weil im Falle einer Veröffentlichung du am Fliegenfänger hängst. Zur Gefahrenabwehr könnten sie auch die Löschung veranlassen, wobei du auf eine richterliche Entscheidung pochen solltest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darf man nicht.

Und zwar nicht wegen dem Bildmaterial, sondern wegen der damit gleichzeitig angefertigten Tonaufnahme, diese ist verboten.

§ 201 StGB, Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes.

Machst Du es trotzdem, wird ein Strafverfahren eröffnet, das Aufnahmegerät wird beschlagnahmt und hernach eingezogen.

Wie man es trotzdem nachweist? Mittels Zeugenaussagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Darfst du.

Solange du die Maßnahme nicht behinderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es ja mal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Polizeigewalt vorgehen😂
Was ist das fürn Quark

Unsere Polizei ist noch viel zu lasch .
Sie sollten sich das mal von den Amis abgucken , dann würden sich manche 2x überlegen wie grossmäulig so mancher der Polizei gegenübersteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
07.02.2017, 14:45

oder von den Russen xD Die lassen sich auch nix sagen. die müssen sich auch nicht durchbeleidigen lassen ;)

0
Kommentar von Hartos
07.02.2017, 15:04

Ja genau die auch ...
Was sich unsere Polizei heutzutage alles gefallen lassen muss , ist nicht zu fassen ...

gleich rein den Knüppel, nich viel Diskutieren ,so schafft sich unsere Polizei Respekt 💪👍💥

0

Was möchtest Du wissen?