Darf ich einen Pädophilen öffentlich zur Rede stellen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Zur Rede stellen darfst Du Ihn schon. Alles Andere ist leider gesetzlich nicht statthaft. Was hindert Dich ihn in der Abenddämmerung zu treffen oder Ihn der Polizei zu übergeben.

Danke für die Antwort. Ich dachte dass das geht. Ich habe im Fernsehen auch mal eine Sendung gesehen, die hiess "Tatort Internet" und da war auch nur ein Filmteam, die ein Treffen arangiert haben und den Typen unkennlich gefilmt haben. Aber das Filmteam ist nicht bestraft worden

0

Du machst dich strafbar. Statt eine Kamera mitzunehmen solltes du die Polizei zu dem Treffen bestellen. Ruf bei der Polizei an und überlasse ihnen alle Daten die du von ihm hast. E-Mails enthalten über die IP-Adresse für die Polizei den realen Absendeort. Vielleicht finden sie bei einer Hausdurchsuchung noch mehr belastendes Material und er wandert in den Knast.

Nein du darfst ihn nicht filmen oder fotografieren.Du darfst mit ihm reden aber was sollte das bringen?Pädophile haben wie alle anderen Menschen das Recht auf Persönlichkeit ,solange sie sich nicht strafbar machen!Und das hat er durch seine mails nicht.Du bist im Moment in einer scheusslichen Situation weil du durch die Medien aufgeputscht bist.Aber bitte versuche dir vorzustellen, was du tun würdest wenn er dein Vater wäre?Vielleicht hast du ihn ja durch deine Art zu schreiben auch in diese Situation gebracht.Brech den Kontakt zu im ab und vergess die Sache.Selbstjustiz ist in Deutschland strafbar, noch dazu wenn sie keinerlei strafbare Handlung als Hintergrund hat!

Nein, darfst Du nicht, weder ansprechen noch filmen. Melde ihn einfach der Polizei und lege die entsprechenden Beweise vor, das er das wirklich ist.

Die finden das ganze dann raus und erledigen dass dann. Im Falle einer Selbsthilfeaktion kann Dir mehr Ärger drohen, als Du Dir ausmalen kannst.

Wenn Du mich z.B. ungefragt filmen würdest und das im Netz zu finden wäre, würde ich Dir sofort ein Klage wegen Verletzung meiner Persönlichkitsrechte und der rechte am eigenen Bild aufs Auge brummen. Und das wird sehr teuer für Dich werden.

Und eine solche Publikmachung ist in Deutschland durch Persönlichkeitsrechte geschützt. Und direkte Beweise zu entsprechenden Taten hast Du leider nicht zur Hand. Also bloß sein lassen.

Danke für die Antwort. Ich dachte dass das geht. Ich habe im Fernsehen auch mal eine Sendung gesehen, die hiess "Tatort Internet" und da war auch nur ein Filmteam, die ein Treffen arangiert haben und den Typen unkennlich gefilmt haben. Aber das Filmteam ist nicht bestraft worden

0

Also weiss ich jetzt Bescheid. Als Privatperson darf ich das nicht, aber ein Filmteam von einem Fernsehsender "Tatort Internet" darf das? war ja schon mit Lockvogel, alles private Personen und keine Staatsbeamtem. Der Fernsehsender ist übrigens nicht bestraft worden

Nein, du solltest ihn lieber anzeigen, die Polizei mit zu diesem Treffen bringen, sie werden ihn schon nach seinen Bedürfnissen behandeln. Aber selbst keine Maßnahmen ergreiffen, du und deine Kumpels würdet euch strafbar machen, und das solltet ihr nicht wollen. Auch die Justiz kann nicht immer richtig auf diese Abart reagieren, auch sind ihre Möglichkeiten nicht immer so umfangreich, wie sich das normaldenkende wünschen würden, aber bitte keine Straftaten verüben, das braucht ihr nicht. LG, Nx.

Unsinn. Die Polizei würde ein entsprechendes Treffen von vorne herein erst einmal untersagen und auch sich selbst einschalten, um keine Dritten (der er nun einmal ist) in Gefahr zu bringen.

0
@crazyrat

Warum sollte sich die Polizei einschalten? Es ist doch keine strafbare Handlung passiert!

0
@ceti0815

ein erwachsener will seine phantasien mit einer minderjährigen erfüllen..das sagt doch wohl alles o.0

0

Ich weißnicht was das bringen soll, der streitet alles ab, wollte das Mädchen nur auf die Gefahren hinweisen usw..... Die Polizei wird ihn einvernehmen (vorladen) und das wars dann auch. Weil ja keine Straftat passiert ist. Ich würd mich da eher an eine (regionale?) Zeitung wenden, vielleicht machen sie ne Story draus.

Sollte man , müsste man und noch einiges mehr dürfen.Aber eigetnlich solltest du ihn anzeigen. Eine Statistik besagt das täglich 500 000 Zugriffe auf solche Seiten im Internet geschehen, also sie sind unter uns. Da hilft nur die Verfolgung.

Hallo „paule31“

Wenn du eindeutige Nachweise, zu seinen Absichten hast – würde ich dir raten nicht auf eigene Faust dazu etwas zu unternehmen.

Gehe mit deinen Belegen zur Kriminalpolizei und lasse dich beraten.

Schaue einmal hier nach; http://www.polizei-beratung.de/

Viele Polizeiwachen sind heute auch per Mail erreichbar. Leite mal ein solches Mail mit der Bitte um Rat zu geeignetem Verhalten an die nächste so erreichbare Wache weiter.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Polizeibeamten dich beraten und das Mail an die Stellen weiterleiten, welche dem Kerl mal elektronisch auf den Zahn fühlen können.

Wenn Du eindeutige Mails erhalten hast, dann drucke diese aus und geh damit zur Polizei.

Die können Dir sagen, wie man damit umgeht.

Nicht auf eigene Faust, denn dann könnte der Schuss nach hinten los gehen.

Du darfst ihn nicht ohne seine Einwilligung Filmen.

Welchen Sinn hat dann diese "Filmerei"?

Wenn wirklich was an deinen Vorwürfen dran ist, dann melde das der Polizei und fertig.

Effektiver wäre es,den typen +dich,unauffällig filmen zu lassen....Danach kannste ja immer noch deine Kumpels raufhetzen...

Auch das wäre strafbar,, denn das Recht am eigenen Bild gilt auch bei 2 einzelnen Personen noch, auch wenn die eine davon informiert ist. ebenfalls strafbar.

0
@crazyrat

Quatsch,Warum sollte das strafbar sein??Macht doch der Staat nicht anders...Strafbar wirds doch erst,wenn sie es veröffentlicht...

0
@crazyrat

Danke für die Antwort. Ich dachte dass das geht. Ich habe im Fernsehen auch mal eine Sendung gesehen, die hiess "Tatort Internet" und da war auch nur ein Filmteam, die ein Treffen arangiert haben und den Typen unkennlich gefilmt haben. Aber das Filmteam ist nicht bestraft worden

0

Für solche Sachen ist in Deutschland das Exekutivorgan "Polizei" zuständig, wende dich an die. Selbstjustiz ist keine Lösung.

Nein, das darfst du nicht. Du kannst aber die Polizei informieren, damit die sich um den Kerl kümmern.

Solche Fälle sollten bei der Polizei gemeldet werden, damit sie Ihn beobachten können.

Geh mit deinen Daten zur Polizei. Du weißt doch auch garnet was das für ein Typ ist. Der könnte dich ja auch zusammenschlagen - trotz Kumpels.

Selbstjustiz ist nicht ratsam - ich würde aber an deiner Stelle die Polizei einschalten!

lg

Du machst Dich strafbar.

Was möchtest Du wissen?