Darf ich einen LOAD Day machen oder ist das schlecht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich darfst Du das. Sei Dir dabei nur bewusst, dass Du dann zwar mal komplett anderes Zeug essen darfst, aber deswegen trotzdem nicht über deinen Grundumsatz gehen solltest. Maximal 500kcal über Deinem Grundumsatz. Keinen "Fresstag".

Ich esse jetzt beim abnehmen 700 Kalorien maximal

0
@AlterHallunke

Wie bitte? Ouch.. das ist VIEL zu wenig.. Anstatt einem Refeed-Day solltest Du Dich generell mal langsam wieder auf mindestens 2000kcal hocharbeiten.. langsam, weil sonst kommt der Jojo knüppeldick.. und den Burger musst Du Dir bei der kcal Anzahl wohl erstmal verkneifen..

also Du kannst ihn schon essen, aber das wars dann halt für den Tag :D

0

Mein ich ja also wenn ich einen Tag mache dann morgens nichts nur Wasser mittags dann burger und abend nichts

0
@AlterHallunke

Musst ja fast so machen.. anders wird das ungut..

Ein guter Tipp von mir: Burger muss nicht immer so ungesund sein. Geh in einen ordentlichen Burgerladen und bestell Dir einen ordentlichen mit qualitativem Fleisch, hochwertigerem Brot etc.. das ist viel gesünder, schmeckt besser und tut Deiner Diät auch nicht so viel Abbruch.

0

Ja klar! :) das ist auch sehr gut für deinen Körper um den Stoffwechsel wieder/mehr in Schwung zu bringen! Am nächsten morgen wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit zugenommen haben, aber das wirst du auch schnell wieder weg haben! :) es ist sogar gesund ab und zu mal sich was zu erlauben

Was möchtest Du wissen?