Darf ich einen Hund halten in einer Mietwohnung?

6 Antworten

Ich werde dich ja nicht davon abbringen können, aber kauf dir keinen Hund. 9 von 10 Hundehaltern sind mit ihrem Hund überfordert oder gehen mit dem weniger als 2h täglich nach draussen. Den Hund kaufen sie nur, weil sie zuhause jemand zum Kuscheln brauchen. Ich verstehe den Egoismus von Menschen ja ein Stück weit, aber ich finde ihn trotzdem unnötig. Denk ans Tier und nicht an dich. mfg

Die Frage war, ob man sich bei so einem Mietvertrag einen Hund anschaffen kann, darf. Warum sich jemand einen Hund anschafft, geht uns nichts an.

Die geistige Auslastung ist um einiges wichtiger, als einen Hund geistig unterfordert stundenlang laufen zu lassen. Es gibt auch Hunde mit HD, oder anderen gesundheitlichen Problemen, die mit stundenlangem laufen total körperlich überfordert sind. Oder Halter mit Handicaps, die ihren Hund aber enorm fordern und fördern !!!

Die Aussage Hund braucht stundenlangen Auslauf ist genau so wenig hilfreich, wie ; Der Hund braucht ein Haus und grossen Garten ! Der Hund braucht Familienanschluss, Aufgaben .... da sind ihm die m2 in denen er lebt, sowas von egal!

Wie viele Prestige Kinder gibt es, weil man Kind zu haben hat !? Und wie viele Eltern sieht man NIE auf einem Spielplatz ...oder sich anderweitig mit dem Kind beschäftigen !?! Fragt da einer, ob das Kindgerecht ist ?

Ich würde mir bei der Verwaltung, Vermieter das OK holen, dann bist du als künftiger Hundehalter IMMER auf der sicheren Seite !

Viele tolle Erlebnisse mit deinem zukünftigen Schnuffelnäschen !

1
@Sozialhundeteam

Naja ich liebe Tiere und wenn ich verhindern kann, dass wieder ein Hund irgendwo ein elendiges Leben lebt, weil es jemand für eine tolle Bereicherung seines langweiligen Lebens hält sich einen Hund anzuschaffen, warum sollte ich nicht wenigstens versuchen es zu verhindern? Schliesslich kostet mich dieser Versuch genau etwa 2min.

0
Im Mietvertrag steht „Nur mit absprache mit der zugehörigen Verwaltung.“

Und was genau ist daran nicht zu verstehen?

Nur mit absprache mit der zugehörigen Verwaltung

Also, dann sprich bei deiner Verwaltung vor und dann bekommst du Bescheid

Die Verwaltung informieren muss er, das stimmt. Der Bescheid darf nach neuester Rechtsprechung aber nur so aussehen, dass die Haltung nicht grundsätzlich verboten werden darf.

0

Was möchtest Du wissen?