Darf ich einen Fuchs in einem Wohngebiet aufziehen?

4 Antworten

In Deutschland muss man sowas melden und die zuständigen Stellen müssen ihn aufnehmen. Übrigens sind für die Haltung eine Fläche von 20qm vorgeschrieben.

Wo kein Kläger - dort kein Richter. Das kleine "Ungeheuer" ist durch die jahrelange Haltung so sehr an den Menschen gewöhnt, dass es nur schwer allein klar kommen würde.

eigentlich nicht da müssen die das tierheim oder so was anrufen

Darf man einen Fuchs als Haustier halten. Natürlich mit Freigang?

Darf man einen Fuchs als Haustier halten?

...zur Frage

Darf ich in Deutschland ein Hobbit- bzw Erdhöhlen-Haus in einem Wohngebiet bauen, wo man freies Baurecht hat?

...zur Frage

Wie groß muß ich laut Gesetz einen Hundeauslauf bauen?

Hallo, wir haben zwei goldis und ich möchte Ihnen einen Auslauf bauen, habe mich erkundigt das haus muss 12 qm groß sein, wir nehmen unser gartenhaus dafür her das hat 14qm, jeder hat schon eine isolierte Hundehütte, aber wie groß muss die Fläche sein die ich abtrennen möchte. Nicht das ihr jetzt denkt unsere Hunde sollen dort Zwinger ähnlich gehalten werden, nein wir haben Familienhunde die im haus gehalten werden, wir möchten Sie dort hin tun wenn wir einkaufen fahren oder wenn unsere 5 jährige Tochter kinderbesuch hat, da nicht jeder Größere Hunde mag.

Ich hoffe ihr versteht die Frage so wie ich sie formuliert hab

...zur Frage

Wann darf der Tierschutz eingreifen?

Ich wollte immer mal schon wissen: Wann darf der Tierschutz eingreifen, wenn z.B. ein Hund nicht artgerecht gehalten wird? Ich weiß es ungefähr grob, aber so genau habe ich es nie erfahren. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Nachbarshund jault stundenlang im Zwinger! Ist die Haltung so überhaupt erlaubt?

Hallo Zusammen!

Ich wohne seit 2 Jahren in einem Dorf. Unser Nachbar 2 Häuser weiter, hat einen Schäferhund der wohl auch täglich im Zwinger ist. Der Zwinger sieht soweit ich das beurteilen kann auch vorschriftsgemäß aus (man kann nicht auf das Grundstück, sehe es nur von weitem). Allerdings jault der Hund die ganze Zeit während er im Zwinger ist - und das oft stundenlang!!Das ist schon so seit ich damals herzog. Mir sagte damals jmd, wenn er artgerecht gehalten wird (also Zwingervorschriften) dann kann man nix machen.Meine neuen Nachbarn im Haus haben jetzt allerdings gemeint, Zwingerhaltung wäre nur dann erlaubt, wenn der Hund auch damit klar kommt! Was hier offensichtlich nicht der Fall ist!?

Mal abgesehen vom Nervfaktor her tut mir in 1.Linie das Tier leid wie sau!! :((((

Nun meine Frage - weiss jmd hier genauer Bescheid??Hab mich schonmal beim Tierschutz erkundigt, die meinte, wenn der Zwinger groß genug ist etc. dann wär das wohl ok....ich sollte es mal beobachten....???Was soll ich da noch beobachten??

Danke schonmal für Eure Hilfe!Möchte dem armen Tier gerne helfen!

...zur Frage

darf man einen fuchs als haus-tier halten?

darf man? und gibt es zahme füchste?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?