Darf ich einen 450 Euro Job anfangen wenn ich Übergangsgeld von DRV beziehe und in einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben bin?

2 Antworten

sicher nicht

2

Die Maßnahme dient der beruflichen Orientierung nach längerer Krankheit. Diese ist von Montags bis Freitags und würde auch nicht unter dem Nebenjob leiden. Der Minijob wäre samstags.

0

Berufliche Reha aufgrund Krankheit abgebrochen, wer zahlt jetzt weiter?

Hallo Zusammen, ich habe am 04.09.17 eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben über die DRV angefangen. Zwei Taghe später wurde ich krank ( schwerer Hörsturz) und eine Not-Op wegen Akuterkrankung kam auch noch dazu. Jetzt bin ich bis zum 17.10.17 krank geschrieben. Jetzt rief gestern mein Rehabetreuer an und sagte mir das die Maßnahme zum 30.09.17 eingestellt wird, da die Krankheitszeit zu hoch ist. Ich würde vom 04.09.17 - 30.09.17 Übergangsgeld bekommen und müsste mich dann an die Krankenkasse wegen Krankengeld melden. Ich habe aber vor der Maßnahme Hartz IV bezogen. Wer ist den da jetzt für mich zuständig ?

...zur Frage

Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben genehmigt - in Bewerbung mit angeben?

Ich bin seit Januar 2015 arbeitslos und krank geschrieben und bekommen noch Krankengeld. Habe auch inzwischen einen Behindertenausweis (50%). Bei einer Reha habe ich einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben gestellt, den mir die DRV genehmigt hat. Es soll dann so sein, dass der neue Arbeitgeber in der Einarbeitungszeit von der DRV finanziell unterstützt wird ( Übernahme der Lohnkosten und evtl. technische Hilfsmittel) - Alles Vorteile für den Arbeitgeber. Ich werde bald anfangen, mich wieder zu bewerben. Meine Schwerbehinderung werde ich auf alle Fälle mit angeben. Gibt man die die Genehmigung des Antrags der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ebenfalls mit in der Bewerbung an? Wenn ja, wo und wie könnte man das formulieren? Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Teilhabe am Arbeitsleben Fragen

Hallo liebe Gemeinde.

Im Oktober 2014 habe ich meinen Job aus gesundheitlichen Gruenden. gekuendigt (nach aerztlichen Rat).. Parallel dazu habe ich dann einen Antrag auf Teilhabe zum Arbeitsleben (DRV) gestellt. Da ich schon im Jahre 2000 eine Umschulung (AA) zum Kaufmann Gross/Aussenhandel absolviert habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich eine weitere REHA genehmigt bekomme. Jetzt nach 5 Monaten wurde ich zum ersten Gespraech von der DRV eingeladen. Kann man das schon als "Teilzusage" ansehen? Was sollte ich alles fuer das "Erstgespraech" vorbereiten?

Danke fuer Antworten.

...zur Frage

Was liegt betraglich höher - Übergangsgeld oder Krankengeld?

Ein Bekannter hat 12 Monate lang Übergangsgeld von der D RV Bund bezogen (nach Teilhabe am Arbeitsleben, was ja keine Anrechnung beim Arbeitslosengeld I nach sich zieht !).

In den letzten vier Tagen ist er erkrankt und könnte weiter krankgeschrieben werden - daher meine Frage !

...zur Frage

Wird Übergangsgeld auf die Bezugsdauer von Alg1 angerechnet?

Ich bekomme ab1.8 eine berufliche Rehabilitation ( so eine sinnfreie Maßnahme) und da der Kostenträger die Rentenversicherung ist, beziehe ich Übergangsgeld in der Zeit. Verkürzt das auch die Bezugsdauer Alg1 ? Bis 1.8 habe ich 4 Monate Alg1 verbraucht, bleibt das dabei nach der Maßnahme oder sind dann 7 Monate weg?

...zur Frage

massnahme: teilhabe am arbeitsleben

hallo ich habe wegen einer chronischen erkrankung einen antrag auf teilhabe am arbeitsleben bewilligt bekommen. in dem vorangegangenen beruf darf ich laut ärtzlichem attestnicht mehr arbeiten. der beratungstermin steht jetzt an. weiss jemand was dort auf mich zukommt, welche dinge zu beachten sind und welche möglichkeiten sich in hinblick auf weiterbildung/ umschulung ergeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?