Darf ich einen 25 roller mit meinem autofuhrerschein auch schneller fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aber sicher; wenn du erwischt wirst ist das Teil eingezogen. Das willst nicht. 

Fährt das Teil aber weitaus schneller wie die 45 bist auch du eine reife Pflaume; Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis. Straftat

Mofas sind auf 25 km/h gedrosselt; am Tacho steht viell. 30 in echt nur ca. 28 alles im Grünen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst ein Gefährt nur so schnell fahren wie es von der bauart her zugelassen ist.

Wenn das Gefährt mit 25km/h zugelassen ist aber 50 fährt dann hat es keine Betriebserlaubnis und darf nicht gefahren werden. Egal welchen Führerschein man besitzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
08.09.2016, 16:09

stimmt, ABER mit dem AM dürfte er das fahren, Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis fällt zwar weg ABER: das kommt > Verstoss gegen den

§ 6 PflVersG 

0

Das ist kein rollerführerschein bis 25km/h sondern eine Mofa Prüfbescheinigung. Und im B ist der AM enthalten mit dem du Roller bist 45km/h fahren darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von padalica
08.09.2016, 16:07

Außer man hat den Führerschein im Jahr 2013 gemacht, ab dem Jahr darf man mit Führerschein Klasse B NUR Pkw fahren, für Roller Fahrten braucht jetzt auch den entsprechenden Führerschein

0

Was möchtest Du wissen?