Darf ich einem Beamten etwas schenken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei lehrern is das kritisch und bei polizisten vllt auch wg. Schutzbwfohlenen usw.. aber von der verwaltung? Denk ned, dass das n problem is :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nicht? Es sind ja auch nur ganz normale Menschen, nur wenn es möglich ist, ihn vielleicht in der Mittagspause oder nach der Arbeit ansprechen und beschenken :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies kann man so pauschal nicht beurteilen.

Wenn eine Abhängigkeit besteht, oder man auf Grund eines Geschenks einen Vorteil erwarten könnte, darf das Geschenk nicht angenommen werden.

Andernfalls bitte etwas wählen, das preislich unter 10 € liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na klar beamte sind doch auch nur menschen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber Beamter und kann dir daher sagen, dass das nicht ganz so einfach ist.

Grundsätzlich darf man im öffentlichen Dienst (NRW) Geschenke bis zu einem Wert von ca 19€ annehmen. Jedes Gemeinde/Stadt kann jedoch hier eine andere Regelung treffen.

Eine Flasche Wein/ ein selbstgebackener Kuchen stellt eigentlich nie ein Problem da (solange es kein extrem teurer Wein ist). Bei diesen relativ geringwertigen Verbrauchsgegenständen kannst du generell ohne Bedenken zur Tat schreiten.

Wenn es jedoch teurere Sachen sind oder du dir nicht sicher bist, sprech am besten kurz vorher mit dem Amtsleiter des Beamten, er kann dir dann genaue Auskunft geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die eh den ganzen Tag am schlafen sind wird es ihm wohl garnicht auffallen das du ihm ein Geschenk gebracht hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?