darf ich eine straftat in der öffentlichkeit leugnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, du darfst nur nicht vor Gericht lügen. Wobei ein Angeklagter auch das darf. Nur als Zeuge darf man nicht lügen vor Gericht.

Aber Bekannten gegenüber darfst du dich auch als Mutter Theresa ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh, wenn Lügen jetzt auch noch illegal wäre, dann würde ganz Deutschland voller JVA's sein :)

Aber was bringt es Dir? Es kommt ja doch irgendwann raus, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
25.07.2016, 19:00

Also in Singapur bekommst du ne Prügelstrafe wenn man dich einer Lüge überführt xD (trotzdem nen geiles Land xD)

1

Nein. Über dich selbst darfst du so viele Lügen erzählen, wie du willst. Selbst vor Gericht, wenn du dich nicht belasten willst, ist lügen nicht verboten.

Einer Privatperson auf der Straße muss man über sich selbst gar nichts sagen. Das wäre für mich die bessere Alternative zum lügen. Aber selbst das ist nicht verboten, wenn es keine falschen Inhalte über Dritte enthält.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach nur peinlich! Wenn man verloren hat, sollte man das auch anerkennen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein kommt halt nicht gut ehrlich sein ist immer gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?