Darf ich eine Schrift, die auf meinem Computer ist auf meiner Webseite nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Webdesign hast Du das Problem, dass nur die Schriften angezeigt werden, die auf dem Computer installiert sind, mit dem die html-Seite betrachtet wird. Du kannst natürlich schon die verwendeten Schriftfonts auch mitgeben, aber dann wird die Ladezeit für die Seite länger.

Ich würde bei Webauftritten empfehlen, nur die Standardschriften zu verwenden. Welche das sind, kannst Du leicht ergooglen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich die Schrift nun einfach so nutzen oder nicht?

Kurz und knapp - Nein, darfst du nicht. Die Helvetica ist eine kommerzielle Schrift. Um sie auch als solche auf einer Website einsetzten zu dürfen, eine entsprechende Nutzungslizenz erworben werden muss

Mein Tipp an dich, mal im Goole Webfont Directory nachschauen. Dort findest du einen ganze Menge an Schriften, die du frei verwenden kannst. Da ist sicher das ein oder andere dabei, was dir gefallen wird. Ich selber mag unter anderem die Open Sans. 

https://fonts.google.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minilexikon
28.09.2016, 16:51

Das bezieht sich aber nur auf mit der @font-face-Regel eingebundene Schriften, nicht auf jene, von denen, wie Herb3472 bereits sagte, ausgegangen wird, dass sie auf dem Endgerät des Benutzers installiert sind und deshalb nur in der font-family-Eigenschaft angegeben werden.

0

Du darfst sie als Käufer eines Mac so umfangreich nutzen wie du willst, solange niemand anderes Zugriff darauf hat. Auf Plakaten also: Ok. Im Web: Nicht ok, weil jeder andere die Schrift downloaden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?