Darf ich eine ,nach Auszug leicht und ohne Rückstände bleibende,Trennwand ziehen ohne den Vermieter zu fragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wäre lediglich eine Trockenwand, die wäre genehmigungsfrei und keine bauliche Veränderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du nicht an tragenden Wänden herum spielst, kannst du in deiner Wohnung eigentlich machen was du willst.

Du musst nur beim Auszug den ursprünglichen Zustand wieder herstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Trockbauwände greifen über Befestigungen des Ständerwerks (Rahmenprofile) in die Akustik der Bausubstanz ein. Da sollte man schon wissen, was und wie man die zweckmäßig errichtet bevor man einen Baumangel Schallbrücke herbeiführt, den aufwändig beseitigen und neu anfangen müsste -O

Wohnt der VM mit im Haus, darf er dir ohne Angabe von Gründen mit sechs Monaten Frist kündigen, nur weil ihm deine "Burgmauer" nicht passt :-O

Im Ergebnis sollte man ihn über dieses Vorhaben informieren und sich seine Zustimmung dazu einholen - zumal dann, wenn er die Trennung aufwändiger mitgestalten und vlt. sogar übernehmen wollte :-)

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das waere dann ja eher Moebilar und sollte okay sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darfst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

definiere mal "Trennwand"

es dürfen keine baulichen Veränderungen ohne den Vermieter vorgenommen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
31.10.2015, 00:12

DOCH. Nur muss beim Auszug der Ursprungszustand wieder hergestellt werden.

0

Was möchtest Du wissen?