Darf ich eine kleine Grundschule in Afrika eröffnen, wenn ich mal studiert habe (ich möchte den Kindern dort Zugang zur Grundbildung ermöglichen)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war in Äthiopien als Entwicklungshelfer. Dort hat man eigentlich genügend Schulen. In den entlegendsten Gegenden würde es vielleicht Sinn machen, allerdings hat die Regierung/das Bildungsministerium (ja, sowas gibt es auch in afrikanischen Ländern) des Landes auch ein Wörtchen mitzureden.

Ich glaube, als Einzelperson hast du da sehr geringe Chancen.

Die Realität ist nämlich, dass in den afrikanischen Ländern viele Leute sind, die von einer Entwicklungshilfe Gelder für andere Zwecke abzweigen möchten. Und ein einzelner mit dementsprechend schmalen Budget wird dann von vornherein blockiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum nicht; wenn du die entsprechenden Finanzen hast, wird man da dafür sehr dankbar sein. (wenn du dich damit nicht mit irgend einem Stammesfürsten anlegst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar:) sogar während du studierst.
Das machen zb welche an meiner uni.
Nur dass sie eine Schule in Indien eröffnet haben:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag die Regierung in Afrika ob sie das wollen. Ansonsten studier erstmal was auch immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?