Darf ich ein WC und ein Mini Handwaschbecken im gleichen Raum wie der Stromkosten installieren ?

...komplette Frage anzeigen Die gestrichelte Linie zeigt die Wand die ich stellen will.  - (elektro, Elektro-Installation, Sanitäter Installation )

4 Antworten

das vorhaben könnte überaschenderweise an einer ganz anderen ecke scheitern.

gemäß der technischen anschlussbestimmungen (TAB) muss der Zählerschrank in einem Flur oder Hausanschlussraum sitzen. das wäre nicht mehr gegeben, wenn der raum abgetrennt würde.

was die feuchtraumgeschichte angeht, so lange der kasten mehr als 60 cm von der toilette oder dem waschbecken entfernt ist sollte das kein problem sein. in einem Badezimmer ginge das mal garnicht. aber dies ist ja eine toilette.

schon alleine weil diese ja nicht so intensiv genutzt wird, sollte das kein Problem sein.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiderbastian 09.10.2017, 17:06

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich denke ich lasse es mit dem Klo.

0

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren örtlichen Stromversorger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiderbastian 09.10.2017, 17:11

Das ist natürlich eine sehr gute Antwort!

Ich dachte mir, bevor ich mich von einer Warteschleife in die nächste telefoniere, frage ich mal dieses nützliche Forum hier.

Schliesslich wurde es dafür gemacht um kleine fragen schnell beantworten zu können.
Ich will ja kein Wohnkomplex bauen, sondern ein „scheisshaus“.

Danke Dir.

0
ProfDrDrStrom 09.10.2017, 17:19
@Spiderbastian

Die Antwort bekommst du auch nicht an der Hotline und die Antwort kann Dir hier keiner guten Gewissens geben!

1. Badezimmer und WC´s sind keine Feuchträume! 

( Hier wäre kein Hindernis )

2. Ein reiner Stromkreisverteiler in einem WC ist grundsätzlich zulässig ( Vorschriften Berufsgenossenschaft beachten ). 

( Hier wäre kein Hindernis )

3. Wie Peppie es schon schrieb Zähler gehören in einen allgemein zugänglichen Teil des Haus ( vorzugsweise Keller).

( Abklären ob es genehmigt wird )

Eine Ausnahme kann Dir nur in Zusammenarbeit mit einen konzessionierten Elektroinstallateur das zuständige Stromversorgungsunternehmen geben.

Dennoch bleibt meine Antwort im Kern bestehen.

0

Moin.

Ich bin zwar keine Elektrikerin und werde wohl auch nie eine werden; nachdem ich vor 1 Jahr eine beinahe Tödliche Begegnung mit Strom hatte und befürchte weil das WC glaube ich als Feuchtraum gilt Probleme geben könnte! Wie gesagt, ich bin mir nicht 100 %ig sicher, hoffe aber trotzdem dir weitergeholfen zu haben.

Liebe Grüße,

Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich pauschal nicht beantworten.

Es gibt ein sogenanntes Fadenmaß. Es gibt.......

Das sind Maße, die vorschreiben wo was hin darf. Im Handbereich des Menschen + Sicherheit........

Du könntest ja eine Hand im Waschbecken haben, und mit der anderen in der Verteilung fummeln.

Du könntest einen Fuß in die Schüssel stecken, und mit beiden Händen in der Verteilung fummeln.....

Daher gibt es Sicherheitsabstände.

Wenn das von den Abmessungen her passt, spricht nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ProfDrDrStrom 09.10.2017, 17:21

In einem reinen WC sind keine Abstände einzuhalten.

0
marsl123 09.10.2017, 18:34
@ProfDrDrStrom

Da in dem Zimmer ein Waschbecken ist, würde ich das mit einem Bad gleichsetzen.

0

Was möchtest Du wissen?