Darf ich ein professionelles RC-Fahrzeug mit LiPo Akku im Flugzeug mit mir führen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Batterien dürfen grundsätzlich nicht, ich wiederhole grundsätzlich nicht im aufgegebenen Gepäck oder als Fracht aufgegeben werden. Im Handgepäck dürfen Max 2 LiPo mit bis zu 160 Wh im Handgepäck transportiert werden, allerdings müssen die Batterien einzelnen verpackt sein und die Terminals müssen abgeklebt werden.Batterien mit mehr als 160 Wh sind grundsätzlich verboten. Es gibt allerdings einige Airlines, die auch die Mitnahme im Handgepäck verbieten, im einzelnen ist das im DGR Manual ( dangerous goods Regulation - section carriers Variation) nachzulesen. Am besten also die Airline kontaktieren, dort gibt es ein speziell geschulten Gefahrgutbeauftragten.Die Batterien unter keinen Umständen einfach so an Board schmuggeln, weder im Gepäck noch im Handgepäck. Man riskiert u.U. eine Klage wegen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr, auch noch am Zielflughafen, die empfindliche Strafen nach sich ziehen kann (USA bis zu 10 Jahre)Die einzigste Möglichkeit diese Batterien als Fracht zu fliegen ist als sogenanntes CAO ( Cargo Aircraft only). Ist allerdings recht teuer, allein der vorgeschriebene Gefahrgut Check kostet schon 160,- und geht nur über entsprechend ausgebildete Luftfrachtspediteure.Übrigens, der Absturz des UPS 747 Frachters in Dubai ist auf den Kurzschluss einer einzigen Li-On Batterie zurückzuführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehrPSproLiter
20.04.2016, 07:06

oh, wie ist das denn passiert?

0
Kommentar von MehrPSproLiter
20.04.2016, 07:18

und sie sieht es mit Auto und Fernbedienung (ohne Batterien) aus?

0

Frag bei der Airline im Support nach ob die des erlauben wenn nicht pech

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?