Darf ich ein Pokerturnier in der Schule organisieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also, ich habe mir den §284 mal angeguckt. und so, wie es ausieht, könntest du das tatsächlich durchzeiehn..es ist nicht öffentlich, ihr macht das ja nicht gewohnheitsmäßig, die preise sind sachpreise..so gesehen ist alles okay. aber , was noch zu klären wäre, denn da sehe ich eventuell mit böswillen ein problem: die schule ist ein öffentliches gebäude. somit KÖNNTE man euch öffentlickeit vorwerfen, da würde ich dir raten, mit dem direktor noch zu reden.

Ja ich stimme mit dir voll überein. Aber was wenn man sagt, dass das gar kein "Glücksspiel" ist. Wie ist dieses Wort denn definiert?

0
@AkiraL

DAS bringt dir gar nix, noch ist poker vom gesetzgeber als glücksspeik deklariert, auch wenn du und ich und andere das anders sehen...

0

Solche öffentlichen Turniere müßen angemeldet werden beim Ordnungsamt.Auch wenn die Schule es erlaubt,was ich nicht glaube,da solche Turniere unter Glücksspiel fallen,muß das Ordnungsamt es nicht genehmigen.

Wir wollen das Turnier aber Jahrgangsintern machen, nicht öffentlich. Und wir wollen nur Spaß haben und nichts daran verdienen

0

Wir wollen das Turnier aber Jahrgangsintern machen, nicht öffentlich. Und wir wollen nur Spaß haben und nichts daran verdienen

0

Open Air Party organisieren / Wiese mieten

Hallo,

ist noch etwas hin, aber ich will mich schon Mal informieren...

Nächsten September (2014) möchte ich meinen 18ten Geburtstag (der ist schon im März, werde aber nachfeiern) und den 20sten Geburstag meines Freundes (Anfang September) feiern. Gleichzeitig wird das ganze eine Abschiedsparty, da wir für ein Jahr ins Ausland gehen.

Wir werden ca. 150-200 Leute einladen und wollen das Ganze als Open Air organisieren.

Zunächst brauchen wir also eine Location, ich dachte an eine große Wiese... Mir ist klar, dass ich nicht einfach 200 Leute auf irgendeine Wiese stellen kann, also würde ich gerne eine Wiese mieten. Falls jemand weiß wie ich in der Region Nürnberg/Fürth/Erlangen (Bayern) eine Wiese finde bzw eine Wiese in der Region kennt, die vermietet wird, würde ich mich sehr über einen Vorschlag freuen :)

Ansonsten, wenn ich einfach eine Wiese nehme, die der Stadt gehört, kann ich dann einfach bei der Stadt beantragen dort zu feiern? Und kostet das dann Gebühren? Müsste ich dann zusätzlich was beachten, weil das wäre ja dann im Prinzip eine öffentliche Party, auch wenn nur eingeladene Leute kommen oder?

Am besten wäre eine Wiese, die abgelegen liegt, so dass man keinen mit der Musik stört (wir würden Bands und DJs einladen und mindestens bis 3 Uhr (morgens) Musik spielen. Wie ist das mit der GEMA?

Insgesamt soll die Party von 20 Uhr bis zum nächsten Morgen gehen bzw vor allem zwischen 22 Uhr und 3 Uhr. Essen (Buffet & Grillen) würde ich zum Teil stellen, aber dazu aufmuntern, selbst etwas mitzubringen (Salate, Kuchen, Grillfleisch, etc etc)

Getränke würde ich nicht verkaufen (sonst bräuchte ich ja eine Genehmigung), sondern ca. 15 Kästen Bier stellen, Schnaps sollen die Leute selbst mitbringen.

Außerdem werde ich von allen Gästen ca. 5-10 Euro verlangen, um damit meine Ausgaben für Musiker, Stromaggregat, Anlage, Technik, usw zu decken. Ich schätze, dieses Geld werde ich als freiwillige Spenden abstempeln, weil "Eintrittsgeld" ist ja auch problematisch, oder?

Wenn ich sonst was beachten muss, sagt, was euch noch einfällt.

Liebe Grüße, Anna :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?