Darf ich ein Mottorad mit 27 PS bei dem Besitzen eines Fuehrerscheins Klasse B fahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

AM max. 45 Km/h und 50 ccm; das ist im B enthalten. Dafür bräuchstest schon den A2 ab 18

Mit der Klasse B darf man nur AM Fahrzeuge bewegen . 

Ein 27 PS Bike fällt unter Klasse A2 oder A oder die alte Klasse 1. 

Mit A1 ist da schon nichts zu machen das sagt auch schon der Name 125er Schein .

 AM_ Zwei- und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige
Leichtkraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm bei Verbrennungsmotoren bzw. einer Nenndauerleistung bis zu 4 kW bei Elektromotoren .

Auch eine vor dem 01.04.1980 erteilte Fahrerlaubnis der Klassen 3 oder 4 berechtigt zum Führen von Leichtkrafträdern; beim Umtausch des Führerscheins wird daher die Klasse A1 eingetragen .

Nur wenn die 27 PS aus 50 Kubikzentimetern stammen und die Kiste auf 45 km/h gedrosselt ist ^^

Ein Konstrukt das dem Motorenbauer einge Kopfschmerzen bereiten dürfte ;o)

1

Ist ein Motorrad (das übrigens nix mit einem Motto zu tun hat )  ein Auto?

Nein darfst du nicht, da B nur die Klasse AM beinhaltet.

Und AM ist bis 50ccm und V-max. 45km/h

nur bedingt, Ausnahme ist die S51

0

Nein, dazu wird der Führerschein der klasse A2 benötigt.

nein.

Was möchtest Du wissen?