Darf ich ein gefundenes Pferd behalten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten


Rechtliches:

Grundsätzlich fallen aufgefundene Heim- und Haustiere wie Katzen,
Hunde, Kleintiere, Ziervögel oder landwirtschaftliche Nutztiere unter
das Fundrecht (§§ 965 – 984 BGB). Das bedeutet: Ist dir ein Tier
zugelaufen, musst du das Tier unverzüglich dem Eigentümer oder der
zuständigen Fundbehörde melden.

Fundtiere: Einfach behalten verboten

http://www.zooroyal.de/ratgeber/hunde/tier-zugelaufen-und-nun/

Und ja, Pferde gehören dazu - Nicht behalten!
Polizei, Tierheim etc. verständigen, wenn Dir der Eigentümer unbekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre natürlich der Hammer. Würde mein pferd ausbrechen oä und irgendjemand stellt ihn einfach bei sich in den Stall und fertig.. sobald ich dich gefunden hätte, hättest du ein riesen Problem. Selbstverständlich auch eine Anzeige.. Geht gar nicht. Denk doch mal nach.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht.

Du musst es bei der Polizei melden. Aber wenn du die Möglichkeit hast, es zu versorgen, bis der Besitzer es abholt, ist schon viel gewonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst Du nicht.

Genauso wenig wie gefundene Geldbörsen, Schmuck, Handys etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pferde haben immer einen Besitzer der sie zurück haben will. Auch weil sie einigen Teils hohen Wert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du den fund gemeldest hast, und sich innerhalb einer angemessenen frist niemand meldet, dann kannst du es behalten, wie jede fundsache.

aber, hast du den platz und die nötigen finanziellen mittel um ein pferd artgerecht halten zu können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So leid mir das tut: Nein, darfst du nicht! Pferde sind registriert (zumindest kenne ich das nicht anders!) und somit immer zuzuordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
03.02.2017, 22:39

auch wenn die nicht registriert wären, dürfte man sie nicht behalten.

2

Du musst eine Suchanzeige starten und einen gewissen Zeitraum auf einen Anruf warten. Falls sich der/die Besitzer/in meldet, müsst ihr Kontaktdaten / Treffpunkt austauschen. Falls sich keiner meldet, darfst du es meines Wissens nach behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
03.02.2017, 22:40

Nein, man muß den Fund bei der Polizei/Fundbüro meldn, wie jeden anderen Fund, der den Wert von ein paar Euro übersteigt, auch. 

3

Nein, du darfst auch sonst nix behalten, was du gefunden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, du Troll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein?! wie kommst du denn auf die idee?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich darfst Du es nicht behalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fundsachen dürfen nicht behalten werden. Tiere sind juristisch gesehen eine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MessagefromA
03.02.2017, 22:32

das heißt du musst es der polizei melden und darfst es nicht behalten...

1
Kommentar von Bernerbaer
04.02.2017, 07:50

Tiere sind juristisch gesehen eine Sache.

NEIN!
Tiere sind KEINE Sache.

Dies ist ganz klar im BGB §90a Tiere geregelt:
Tiere sind keine Sachen. Sie werden durch besondere Gesetze geschützt. Auf sie sind die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist.

Dieser Paragraph besteht schon seit 1990.
Eine Gleichstellung von Tieren mit Sachen wurde durch den § 90a BGB damit ausdrücklich verneint. 

3

Was möchtest Du wissen?