Darf ich ein Bild von einem Promi, das professionell fotografiert wurde, auf Insta posten, wenn ich darunterschreibe, dass mir das Bild nicht gehört?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du keine Rechte hast, darfst du es auch nicht verwenden ;) Dafür sind Rechte ja da...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in der Bild-Unterschrift zumindest angibst, wer der Fotograf der Fotografie ist, kannst du ein klein wenig Geld sparen:

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 13 Anerkennung der Urheberschaft:

"Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist."

Der größte Batzen an Schadensersatz und Anwaltskosten entsteht aber für die unerlaubte Nutzung des Fotos. Sie dazu meine Anmerkungen in https://www.gutefrage.net/frage/youtube-video-urheberecht?foundIn=tag_overview

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Klauen ist auch verboten wenn du allen erzählst, dass du geklaut hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Die Frage enthält schon die Antwort.

Professionell heißt, dass die Fotografin oder der Fotograf vom Rechteverkauf (der professionellen Übertragung von Nutzungsrechten gegen Geld) leben muß.

Wenn Du die Bilder der Fotografin irgendwo hochlädst, so dass sie jeder gratis angucken kann, kann die Fotografin sie nicht mehr verkaufen und den Lebensunterhalt damit nicht mehr bestreiten.

Es entsteht also auf Fotografenseite ein wirtschaftlicher Schaden.

Wenn Du erwischt wirst, mußt du erstens den Betrag bezahlen, den die Fotografin für das Bild normalerweise bekommen hätte. Zweitens ist es relativ  üblich, dass du nochmal den gleichen Betrag als Strafe bezahlen musst, so ähnlich wie beim Schwarzfahren.

Dazu können noch Anwalts und Gerichtskosten kommen.

Dass viele Leute alles mögliche kopiert und irgendwo hochladen macht es nicht legaler oder besser.

Und noch ein extra Hinweis: Auch das "irgendein Straßenbild" darfst du nicht einfach irgendwo hochladen, auch das hat einen Urheber der bestimmen kann was damit geschieht. Beim Schadensersatz hingegen hast du bessere Karten. wenn das Bild nicht professionell gemacht ist, kann sein, dass das Bild keinen großen Wert hat und dann werden die Kosten für dich billiger, weil du keinen wirtschaftlichen Schaden verursacht hast.

Zum Abschluß eine letzte Sache: abgebildete Personen wie z.B. dein Promi haben das "Recht am eigenen Bild" und können dir die Verbreitung des Bildes ebenfalls verbieten, wenn sie nicht nur Beiwerk (zufällig am Rande mit drauf)  sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Du brauchst die Erlaubnis des Rechteinhabers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Ohne die Erlaubis des Erstellers darf man das nicht. Siehe Kunsturhebergesetz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviel ich weiß, darfst du das nicht. Wie du weißt, hast du keine Rechte an dem Bild, diese gehören eher dem Fotografen bzw. wer bei der Produktion eben als Urheber zählt. Daher darfst du das nicht veröffentlichen, ohne die Erlaubnis des Rechteinhabers einzuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?