Darf ich ein Bild mit dem Sohn meines Freundes Posten, wenn man ihn nur von hinten sieht & kein Name dabei ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit Erlaubnis der Eltern ja. Aber ich kann verstehen, dass viele das nicht möchten. Selbst wenn man das Kind nicht gleich erkennen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Einverständniserklärung bzw. Erlaubnis der Eltern hast, sollte das eigentlich kein Problem sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Mutter des Kindes nicht will, dass das Kind im Internet veröffentlicht wird, egal ob von hinten oder von vorn, dann musst du das respektieren.
Ich will auch nicht, dass jemand mein Kind irgendwo online stellt. Kann das also durchaus nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheConqueress
04.08.2017, 09:36

ach komm. 1.sie ist nicht nur jemand. 2.der Vater hat kein problem und erlaubt es. 3.man sieht doch nur den rückseite des kindes.

1
Kommentar von sveja26
04.08.2017, 09:39

Na und? Solange mein Kind nicht alleine entscheiden kann, wird es nicht ins Internet gestellt. Mir egal ob von hinten oder von vorn!
Und ich gehe mal davon aus, dass der Vater nicht das alleinige Sorgerecht hat. Also hat er ALLEINE überhaupt nichts zu entscheiden.

1

Von mir und meiner Freundin gab es in unserer Tageszeitung vor vielen Jahren mal ein Foto, von hinten, eng umschlungen, aufgenommen. Meine Schulkameraden haben mich erkannt. Und da das Bild gemacht wurde, während ich geschwänzt habe, habe ich vorsorglich bei unserem Kunst-Lehrer gebeichtet. Er hat Gnade vor Recht ergehen lassen.

Ich kann die Aufregung der Mutter verstehen. Aber es ist ja nicht mehr zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist nicht, ob Du das darfst sondern ob irgendjemand etwas dagegen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsstest du deinen Freund fragen, :

"Ob er dem zustimmt? "

Habe gerade gelesen,  dass die Mutter des Kindes an die Decke gegangen ist. 

Wenn die Mutter ein Mitspracherecht hat, dann musst du natürlich auch sie fragen. 

Und es wäre besser,  wenn du das Foto wieder raus nimmst.

So kann dir von Seiten der Mutter noch Ärger drohen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von falaub
04.08.2017, 09:10

Er ist einverstanden , nur seine ex hatte sich aufgeregt

1
Kommentar von falaub
04.08.2017, 09:13

Das heißt ja das der eigene Vater auch kein Bild von seinem eigenen Kind veröffentlichen darf ... oder ?

1
Kommentar von TheConqueress
04.08.2017, 09:34

nein heißt es nicht. die mutter kann nicht alleine entscheiden. und der Vater darf ein Bild veröffentlichen. und mit seinem Einverständnis kannst auch du ohne "probleme" ein bild veröffentlichen. die mutter kann dir gar nichts. die ist einfach lächerlich. sie sollte sich einfach ein hobby suchen, und sich nicht so künstlich aufregen.

0

Was möchtest Du wissen?