Darf ich ein Bild eines Flugzeuges kommerziell nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen (Markengesetz - MarkenG)
§ 14 Ausschließliches Recht des Inhabers einer Marke, Unterlassungsanspruch, Schadensersatzanspruch
(1) Der Erwerb des Markenschutzes nach § 4 gewährt dem Inhaber der Marke ein ausschließliches Recht.
(2) Dritten ist es untersagt, ohne Zustimmung des Inhabers der Marke im geschäftlichen Verkehr [...]

3. ein mit der Marke identisches Zeichen oder ein ähnliches Zeichen für Waren oder Dienstleistungen zu benutzen, die nicht denen ähnlich sind, für die die Marke Schutz genießt, wenn es sich bei der Marke um eine im Inland bekannte Marke handelt und die Benutzung des Zeichens die Unterscheidungskraft oder die Wertschätzung der bekannten Marke ohne rechtfertigenden Grund in unlauterer Weise ausnutzt oder beeinträchtigt.

"Was müssen sich Markeninhaber gefallen lassen?" http://www.schmunzelkunst.de/saq.htm#marken

Daraus: "Für alle Fotografen von Bedeutung ist die jüngst vom Europäischen Gerichtshof bekräftigte Freiheit der Benutzung von Marken in Zusammenhängen, in denen sie einfach nur als Bestandteil der Wirklichkeit und nicht als besondere Kennzeichnung erscheinen ..."

Aber auch: "Jeder Fall ist anders. Zum Teil reagieren Markeninhaber sehr empfindlich. Im Zweifel ist es besser, die Markeninhaber zu fragen."

Gruß aus Berlin, Gerd

Die Corporate Identity ist markenrechtlich geschützt.
Je nach unternehmen kann das weit über das Logo hinaus gehen.

Bei Lufthansa ist zum Beispiel die Schreibweise im Zusammenhang mit der Schriftart Helvetica geschützt.
Auto Hersteller haben eigen Farbtöne die patentiert sind und leicht von dem Standard Farben abweichen.

Der Urheber hat selbst verständlich das Recht an seinem Produkt, solange dies im Vordergrund steht.

Wenn das Logo darauf ist, dann wird das teuer. Das ist idR geschützt, wen du das für kommerzielle Zwecke benutzt, musst du zahlen

Was möchtest Du wissen?