Darf ich ein Aquarium im Büro aufstellen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Garnelen sind nun wirklich keine Haustiere. Aber ungeachtet dessen, kann dein Arbeitgeber dieses Aquarium selbstverständlich verbieten. Wie siggischmidt schon richtig geäußert hat, hat dein Arbeitgeber das Hausrecht. Wäre es aber nicht viel einfacher und effektiver, zu deinem Vorgesetzten zu gehen und diese Frage dort zu klären? Oder hast du Angst vor ihm?

Nach gründlichem hin und her-googlen habe ich herausgefunden, dass Dein Arbeitgeber es verbieten darf. Denn es gibt ja auch in jedem Betrieb eine Unfallverhütungsvorschrift. Und das Aquarium stellt schon eine Gefahr dar (im weitesten Sinne), da das Glas kaputt gehen kann beispielsweise. Möglicherweise will Dein Chef das Risiko lieber nicht eingehen. Trotz alle dem würde ich ihn Fragen ob das unter Haustiere zu zählen ist. Such doch einfach das Gespräch mit Deinem Chef.

unbedingt vorher mit dem chef reden. wenn er kein aquarium und sonstige haustiere möchte, musst du das leider aktzeptieren. ich persönlich finde aber aquarium im büro recht originel ;-)

Ich würde mal meinen dein AG hat Hausrecht und kann es dir auf jeden Fall verbieten.

Der Chef ist im Recht. überlege nur mal es würde sich jeder Z.B. bei einer großen versicherung mit 500 Mitarbeiern, ein Aquarium hinstellen. Weißt Du was da für Stromkosten entstehen?

Leider nein, Dein Arbeitgeber übt m.W. schlicht sein Hausrecht aus.

Er kann sich außerdem auf Sicherheitsvorschriften zurückziehen.

fische beruhigen. das hat doch auch ein vorteil für dich :-)

Von mir aus. Aber frag nochmal Deinen Vorgestezten, sag ihm ich hätte es erlaubt.

Vorgesetzten

0

Wenn's der Chef erlaubt, warum nicht!

Das bringt doch nur Hektik ins Büro!! lol

michweglach

0

Aber nur, wenn er Beamter ist.

0

Was möchtest Du wissen?