Darf ich dieses Messer zu Selbstverteidigung mit mir führen?

...komplette Frage anzeigen Das ist das Teil... - (Waffen, Messer, Selbstverteidigung)

8 Antworten

Zunächst rein technisch-nüchtern betrachtet: Dieses Messer ist ein so genanntes Einhandmesser mit feststellbarer Klinge, das du zwar besitzen darfst (es ist also kein verbotener Gegenstand), aber das Führen in der Öffentlichkeit ist ein Verstoß gg. das Waffengesetz § 42 a. Bei Einhandmessern ist auch die Klingenlänge egal.

Aber jetzt mal unter uns Pastorentöchtern: Was soll dieser Unsinn? Deine Mutter hat dir dieses Messer zur Selbstverteidigung geschenkt? Ich weigere mich zu glauben, dass ein erwachsener Mensch derart ......nein, meine gute Erziehung verbietet mir, hier die passenden Worte niederzuschreiben.

Und zukünftig?

Möchtest du vielleicht gerne eine Karriere als Messerstecher starten? Möchtest du dann weiterhin gerne wg. gefährlicher Körperverletzung im Jugendknast landen (dort landet man in Deutschland zum Glück auch noch mit 18, wenn der Richter eine verminderte geistige Reife feststellt. Keine Sorge - bei dir wird er das feststellen)? Leider sind Jungs wie du und deine Mitstrategen in deinem "Hood" genau der Grund, weshalb Naturfreunde, Camper, Survivor, Outdoorer, Waldwanderer und auch Aktive des sportlichen Messer- und Axtwerfens (mein Sport) immer stärker "kriminalisiert" werden.

Den eigentlich blödsinnigen Paragrafen 42 a haben wir solchen Burschen wie dir zu verdanken, die denken, sie seien Jason Statham in "Expendables".

Ich gebe dir nur folgenden Rat: Aufwachen! Und lass das Messer zu Hause! Du lebst in keiner sehr "sozialen" Gegend? Dann zieh woanders hin! Du bist volljährig. Ich wünsche dir echt, dass du noch die Kurve kriegst!

(zu mir: Übungsleiter Shotokan-Karate, Weltmeister mit der Wurfaxt und WM-Bronze mit dem Wurfmesser 2015, WM der Messer- und Axtwerfer in Nottingham, GB)  


 - (Waffen, Messer, Selbstverteidigung)

Nein.

Zudem sind Messer aus vielen Gründen eine schlechte Wahl für SV.

Pfefferspray ist wesentlich besser. Legal zu führen und du kannst Abstand wahren, was das Risiko für dich erheblich senkt.

EisteeZitrus 15.07.2017, 20:29

Ein Kubotan wäre zu empfehlen. Bei der Hektik des Kampfes schießt man sich eher selber ins Gesicht

0

NEIN - Feststellbares Einhandmesser (assistet Opener) und damit nach §42a WaffG nicht führbar!

Wie wärs mit einem Sanrenmu 9051, 9054, 9055 - alle legal zu führen...

Klinge über 12 cm? Einhandmesser mit Arretierbarer Klinge? 

Dann darfst du es nicht mit dir führen.

FloTheBrain 30.06.2017, 16:32

12 cm gilt nur für feststehende Messer.

0

Nein.

Naja, normalerweise darf man keine EinhandMesser auf der Straße haben.

Greift dich die Polizei damit auf ist es weg und du hast eine Anzeige. Verstoß gegen das Waffengesetz. Einhändig zu öffnende, arretierbare Klingen darfst du nicht führen.

Kommt drauf an, gibt auch waffenfreie Zonen, Bsp. Reeperbahn, darfst nichtmal aus Glasflaschen trinken...

Delveng 11.08.2017, 23:35

Warum darf man dort nicht aus Glasflaschen trinken?

0
BulliConsumer 12.08.2017, 10:01

Weil das als Waffe gilt

0

Was möchtest Du wissen?