Darf ich diesen Totenkopf gewerblich nutzen? Bin mir nicht sicher ob ich hier eine Markenschutzverletztung begehen würde. Wer kann mir hefen?

2 Antworten

Wenn da kein Markenschutz drauf ist, ist Urheberrecht drauf. Macht im Endeffekt keinen großen Unterschied. Ist in beiden Fällen verboten, das zu nutzen. Markenschutzverletzung ist "nur" teurer.

Irgendwelche Bilder, Texte, Filme oder sonstige "künstlerische Werke" darfst du NUR benutzen, wen nes ausdrücklich erlaubt ist. Also zb daneben steht.

Wenn du nicht sicher bist, ob es ein "künstlerisches Werk" ist, ist es Eines. Nur zur Sicherheit.

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Was ich nicht verstehe: Wenn es so ist wie du beschrieben hast, dürfte man ja' gar keine Patches kaufen und gewerblich vertreiben!?

0
@philippschwingt

Wenn du die zum Wiederverkauf einkaufst, hast du doch die Erlaubnis des Verkäufers!

Solange du die ausdrückliche Erlaubnis des Verkäufers/Rechteinhabers hat, darfst du die nutzen, aber nur dann.

Dz könntest in deinem Fall zB den Anbieter des Totenkopfe-Patches anschreiben und frgen, ob und wie du ihn nutzen darfst.

0

Ich an deiner Stelle würde gar keine Grafiken aus dem Internet einfach so verwenden. Erst recht nicht dann, wenn es auch noch um gewerblichen Verkauf geht. Man kann wirklich für kleines Geld Lizenzen kaufen - dann ist man wenigstens auf der sicheren Seite.

Es gibt zu viele Anwälte, die sich auf sowas spezialisiert haben - bist du einmal in der Falle, wird es teuer. Und dass das geschieht, ist nur eine Frage der Zeit.....

Zwangsvollstreckungssache-Abmahnmasche

Hallo, wir haben heute ein Brief erhalten vom Betreff: Zwangsvollstreckungssache WILD BUNCH GERMANY GMBH GMBH in München, vertreten durch RAINER HAAS & KOLLEGEN in Baden Baden. Gegen mich liegt eine Zwangsvollstreckung vor am .... um... die Forderung beträgt 1350,90€. Zu der Sache: Ich bekomme seit ca. 4 Jahren, immer von Unterschiedlichen Rechtsanwälte Abmahnungen, Ratenzahlungsangebote usw. ich soll angeblich irgendwas runtergeladen haben. Und ich bin mir 100% sicher,dass ich nichts illegales runtergeladen haben. Im Internet hatte ich etwas recherchiert und über diese Leute stehen nur schlechte Sachen und man soll darauf nicht reagieren. Die würden per Zufallsprinzip Leute Abmahnen, mit der Hoffnung die Leute zahlen. Deswegen habe ich bisher nie reagiert. Und dachte mir, wenn es legal wäre, dann würde es auch mal zu einer Gerichtlichen Verhandlung kommen. Dieses ist aber nie geschehen. Und zu mal die Schreiben sich von mal zu mal geändert haben, also die Absender. Meine Daten haben diese Leute von Telekom erhalten. Aber nun habe ich 4 Tage Zeit zu handeln, bevor der Zwangsvollstrecker kommt. Wie soll ich vorgehen? Hätte ich nicht ein beim Gericht vorgeladen werden müssen oder sonstiges, bevor es zu sowas kommt? Ich bin wirklich dankbar für jede hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Abmahnung Instagram?

Sicherlich habt ihr schon mitbekommen das  wenn man was falsch macht wegen Werbung/influencing man eine Abmahnung bekommt, doch wie kommt das zustande ?
Darf ich jetzt nichtmal meinen Abonnenten was empfehlen und dabei z.B die selbst gekauften Klamotten Marken  markieren ?
Ich lade zurzeit nur Bilder mit Klamotten Marken hoch und manchmal markiere dich die Marken ... geht das noch ? Ich habe gehört dass wenn man sogar an das Café vor dem man zb. Bild gemacht hat diesen Standort verlinken ..muss Ich das jetzt auch Alles markieren wo man die Marken erkennt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?