Darf ich Dienstleistungen, für die in der Regel Geld fließt, kostenlos über Ebay-Kleinanzeigen anbieten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwarzarbeit ist es auch, wenn du kein Geld dafür erhältst --> Stichwort: geldwerter Vorteil... (Juristen: bitte Nachsicht!!!! Das ist laienhaft beschrieben von mir)

Oder arbeitest du SO schlecht, dass das nachweislich nicht als Arbeit gewertet werden kann???

Du kannst auch nicht steuerlich neutral irgendetwas "richtig wertvolles" an Fremde veschenken!

Nein, meine Arbeit ist nicht schlecht. Da ich aber eben privat kein Geld dafür verlangen kann, wollte ich es kostenlos machen, da mir die Tätigkeit Spaß macht und ich eben nicht zwingend damit Geld verdienen möchte.

0
@xLukas123

na, dann gibt es da einen sicheren Ausweg:

du fragst nach einem "Praktikum" für die und die Tätigkeit und fragst offen danach, dass du aus Übungsgründen für dich das gern machen möchtest. Schon ist das eine ganz andere Angelegenheit.... Kann aber sein, dass nun irgenwer eine Versicherung des Auftraggebers für dich sehen möchte. Aber generell ist das mit dem Praktikum so möglich - und auch durchaus üblich!! (aber nicht über E-bay...- das spielt jedoch keine Rolle).

1

kostenlose, fundierte rechtsberatung ist eine umstrittene sache. rechtsanwälte dürfen das nicht, wenn sie ihre zulassung nicht riskieren wollen.

und allgemeine, kostenfreie kannst du auch hier auf GF geben. als angebot in einer zeitung könntest du probleme mit einem abmahn-anwalt oder einem verdeckten "test-mandanten" bekommen.

Ich habe hier jetzt auch keine Antwort von einem Rechtsanwalt erwartet. Es gibt sicher auch andere Personen, die sich damit auskennen.

Ich kann wohl kaum Dienstleistungen auf GF anbieten. Um genau zu sein, wollte ich das auf Ebay-Kleinanzeigen anbieten, nicht in einer Zeitung oder so. Dort gibt es ja auch extra den Bereich "Dienstleistungen".

0

Was möchtest Du wissen?