Darf ich die Wohnung übernehmen?

6 Antworten

Bei normalen Wohnraum wäre das möglich, wenn der Vermieter damit einverstanden ist.

Der Vermieter könnte mit Dir einen neuen Mietvertrag machen zu gleichen Konditionen, aber auch zu anderen Konditionen.

Hier kommt erschwerend hinzu dass Du eine WBS-Schein brauchst um diese Wohnung anmieten zu können; sprich Du musst die Kriterien für einen WBS erfüllen.

Deine Mutter jedenfalls kann Dir nicht den Mietvertrag überschreiben.

Ist das möglich den Mietvertrag irgendwie zu übernehmen bzw zu überschreiben?

Nein. Ihr dürft euch für diese freigewordene Wohnung bewerben, wenn deine Mutter sie kündigt und auszieht. Sie darf ihren Mietvertrag aber nicht weiterlaufenlassen und euch die Wohnung überlassen, § 540 BGB.

nein - Du kannst beim Vermieter fragen, ob er mit Dir einen Mietvertrag schließen möchte - zu heutigen Konditionen ..

vermutlich gibt es für die Wohnungen aber Wartelisten ...

WieViel zahlt das Jobcenter bei Umzugsbewilligung?

Hallo! Ich habe meinen Umzug bewilligt bekommen. Sprich die Hilfe, dass ich mir selber jemanden organisiere. Nun habe ich aber keine Ahnung was genau und wie viel sie übernehmen? Übernehmen sie einen Mietwagen? Wie viel zahlen sie pro km? Zahlen sie noch was?

...zur Frage

Anspruch auf Wohnungsübernahme, wenn Mutter auszieht?

Hallo!

Meine Mutter zieht im Sommer aus ihrer Wohnung aus. Ich bin dort noch gemeldet, lebe aber überwiegend bei meiner Freundin. Wir möchten nun zum Sommer auch offiziell zusammen ziehen. Gerne würde ich die Wohnung meiner Mutter übernehmen. Sie ist momentan noch recht günstig, was auch so bleiben würde, wenn sie den Mietvertrag behält. Wenn sie kündigt, dann wird die Wohnung wohl grundsaniert und sehr viel teurer auf dem Wohnungsmarkt zur Verfügung stehen. Wie wäre es, wenn ich als ihr Sohn, der seit seiner Geburt dort wohnt und gemeldet ist, die Wohnung übernehmen möchte? Wäre es möglich, und wenn ja, würden die Mietkosten so bleiben, wie sie zur Zeit sind?

Was gäbe es für Alternativen? Könnte meine Mutter die Wohnung als "Zweitwohnung" behalten, also den Mietvertrag über sich weiter laufen lassen, und uns beide dort einziehen lassen?

Gibt es da irgendeine Möglichkeit?

Gruß!

...zur Frage

Mindestmietdauer 1 Jahr, kann ich trotzdem früher ausziehen?

In meinem Mietvertrag steht, dass ich mindestens ein Jahr in der Wohnung wohnen muss. Aus beruflichen Gründen, kann es nun aber sein, dass ich doch schon früher raus muss. Wenn ich nun einen Nachmieter finde, der zu dem Zeitpunkt schon einziehen kann. Wäre das dann möglich?

...zur Frage

Amt Bürgschaft für Azubi?

Hallo alle zusammen

ich bin grad auf der Wohnungssuche und immer wird mir gesagt dass ich einen Bürgen brauche. Es will oder kann keiner aus meiner Verwandschaft oder meinem Freundeskreis übernehmen. Gibt es eine Möglichkeit dass ein Amt die übernehmen kann? Ich bekomme BaföG Kindergeld und Halbwaisenrente. Sind insgesamt 750€ zählt aber nicht als wirtschaftliches Einkommen. Darum brauche ich einen Bürgen.

...zur Frage

Velux Dachfenster muss ausgetauscht werden?

Der Vermieter muss bei uns 1 Velux Dachfenster austauschen, die Dachdeckerfirma benötigt ca. 1 Tag. Ich muss dafür 1 Tag Urlaub nehmen, muss der Vermieter die Kosten dafür übernehmen?

...zur Frage

Kann ich als Nebenmieter jederzeit ausziehen und den Mietvertrag auf den Hauptmieter "übertragen"?

Hallo, meine Freundin und ich haben uns getrennt. Sie ist ausgezogen und ich wohne jetzt alleine in unserer Wohnung. Sie ist aber Hauptmieterin und ich Nebenmieter und wir zahlen beide noch Miete. Da ich ausziehen will, aber die Kündigungsfrist 3 Monate beträgt, wäre meine Frage, ob ich als Nebenmieter einfach aus dem Mietvertrag herauskomme und die Miete/Kündigung ihr Problem sein lassen kann? Mal alle moralischen Bedenken außen vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?