Darf ich die Pfoten von meinen Hund mit normalen Shampoo waschen?

7 Antworten

Hab ich in höchster Not auch schon gemacht - Urlaub, Hund haben sich in Gülle gewälzt oder sehr toten Tieren und ich hatte nix anderes dabei. Haben beide überstanden. Hab natürlich sehr gründlich mit klarem Wasser gespült.

Sollte natürlich keine Gewohnheit werden...

In den allermeisten Fällen reicht ja klares Wasser.

Sollte nicht gemacht werden. Der pH-Wert von dem Shampoo ist anders als der pH-Wert der Haut des Hundes und es kann sehr schnell zu Reizungen etc kommen. Lass es lieber und besorge ein entsprechendes Hundeshampoo

Einen Hund gelegentlich mit einem milden Shampoo (z.B. Babyshampoo) zu waschen macht nix. Spezielle Hundeshampoos (die ohne medizinischen Nebeneffekt) sind reine Geldmacherei.

Das stimmt nicht. Der pH-Wert der Hundeshampoos ist dem pH-Wert der Hundehaut angepasst und reizt diese nicht!

0
@Tarsia

Teilweise geb ich dir Recht: Ich hatte vergessen, daß das Shampoo natürlich pH-NEUTRAL sein sollte (also mit einem pH-Wert von 7).

0
@ThommyHilfiger

Wenn auf einem Menschen-Shampoo/ Duschgel/ Waschgel ph-neutral steht, hat es einen ph-Wert von ca. 5,5, da es dem menschlichen Säureschutzmantel angepasst ist. 

0
@miezepussi

Unglaublich, was die Leutz genau zu wissen glauben... Bitte mal zur Erleuchtung lesen:

Was bedeutet der pH-Wert?

Das Kürzel pH stammt aus dem Lateinischen "potentia hydrogenii", was "Konzentration der Wasserstoff-Ionen" bedeutet. Die pH-Skala des Säuregrades reicht von 0 bis 14, wobei 0 den stärksten Säuregrad und 14 den höchsten basischen Wert darstellt. Bei 7 liegt der neutrale Punkt, den z. B. reines Wasser aufweist.

Quelle: Zentrum-der-Gesundheit.de

0

Was möchtest Du wissen?