Darf ich die Miete kürzen, wenn der Vermieter vor dem Einzug festgehalten hat, dass die Kamin -Glasscheibe gerissen ist,sie aber immer noch nicht repariert ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da der Mangel bei Mietbeginn bekannt war, ist eine Mietminderung nicht möglich. Du solltest jetzt sofort dem Vermieter per Einwurfeinschreiben eine Frist von 10 Werktagen stellen binnen der er den Mangel beseitigen soll. Kommt er in Verzug, darfst du selbst eine Fachfirma beauftragen den Mangel zu beseitigen. Du bezahlst diese und darfst den Rechnungsbetrag im übernächsten Monat (Februar) von der Miete abziehen. Teile das so bereits in deinem vorgenannten Schreiben an.

Wenn der Mangel zu Termin der Herausgabe der Wohnung an den Mieter zwar festgestellt und schriftlich protokolliert wurde, aber kein Frist zur Beseitigung des Mangels fixiert wurde, ist die Mietminderung unzulässig. Halte dich an @albatros Kommentar. Das funktioniert.

Nein, Du solltest zuerst Deinen Vermieter schriftlich um Abhilfe bitten, dabei kannst Du erwähnen, dass mehr Heizkosten dadurch anfallen. Setze eine Frist von 14 Tagen. Erst dann kanst Du schriftlich eine Mietminderung ankündigen.

ich habe ihn 2x telefonisch, 2x schriftlich und 3x mündlich darum gebeten. immer nur leere versprechen

was nun?

0

Was möchtest Du wissen?