Darf ich die körperliche Untersuchung bei der Einweisung in eine Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie verweigern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Klinik ist ab sofort für dich verantwortlich. Für psychische Veränderungen kann es auch organische Ursachen geben. Diese wird man logischerweise ausschließen, bevor man über deine Behandlung nachdenkt. Ist es was organisches wird man dich an die richtige Stelle weitervermitteln. Auch wenn das dein dritter Aufenthalt ist, ist eine Aufnahmeuntersuchung erforderlich. Du könntest dich in der Zwischenzeit mit irgend etwas infiziert haben. Keiner will dir was Böses. Das ist in jeder Klinik üblich. Auch jeder, der einen Leistenbruch hat, wird vor der OP untersucht. Könnte ja sein, daß er gerade eine Lungenentzundung "ausbrütet", und schon wäre eine unkomplizierte Operation sehr gefährlich. Keiner hat was gegen dich. Versuchs doch mal mit Kooperation. Alles Gute B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
11.05.2016, 00:10

Ich habe jetzt ein paar deiner Fragen gelesen und die machen mich traurig. Du bist erst 16 und das Leben liegt vor dir. Dein Plan mit Verweigerung bis 18 durchzuhalten, ist doch die Kapitulation. Versuch das Therapieangebot wahrzunehmen. Was kannst du dabei verlieren? Nichts. Nutze die Chance. Es gibt Wege, die Ängste zu besiegen. Minijobber mit 18 kannst du immernoch werden, das nimmt dir keiner weg. Vielleicht kann's aber auch besser werden. Mach's dir nicht unnötig schwer. Alles Gute für dich B.

0

Soweit ich weiß nein. Schließlich müssen die schauen ob du zB Drogen dabei hast oder Waffen oder so. Außerdem schauen Sie natürlich deinen Körper an bezogen auf zB Ritznarben oder so. Ich weiß ja nicht wieso du eingewiesen wirst, aber viel Glück und alles gute.
Ein Tipp wenn du möchtest
Mach so viel mit wie geht, also was sie sagen, dann hat man weniger Probleme
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn körperliche Ursachen/Folgen der psychischen Erkrankung nicht ausgeschlossen werden können, kann eine körperliche Untersuchung leider nicht ausgeschlossen werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu
10.05.2016, 21:27

Wie würde diese Untersuchung im Fall der Verweigerung durchgesetzt werden? Welche Mittel dürfen angewandt werden?

0

Ja, natürlich.

Zwingen wird Dich keiner. Aber das wird Dir auch nicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu
10.05.2016, 20:27

Bist du da auch ganz sicher? Die anderen Nutzer scheinen eine andere Ansicht zu haben? Hast du vielleicht eine Quelle?

0
Kommentar von MaGo19
10.05.2016, 20:34

Also weigern kannst du dich aber die müssen dich untersuchen weil du ja was für einem Klienten reinschmuggeln könntest

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:03

Ich glaube sie spricht er von dem Anfang oder ?

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:11

Wieso sollten Sie einen nicht zwingen dürfen ? Die sind schließlich in der Pflicht dafür zu sorgen das nix reinkommt was nciht reinkommen soll ?
Ich bin der Meinung die haben das Recht notfalls auch unter Zwang zu durchsuchen auch wenn man natürlich irgendwie immer was reinbringen kann.

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:17

Oh entschuldige ich dachte es geht um das durchsuchen der Kleidung
In gewisser weise kannst du dich bestimmt dagegen wehren nur sind die in der Pflicht zu überprüfen ob es dir gut geht
Die sind dort für dich Verantworlich. Gerade bei Magersüchtigen ist es wichtig das Gewicht zu kontrollieren ( als Beispiel jetzt mal) da werden die sich wohl kaum wehren können gegen.
Am Ende wird vermutlich dann ein Arzt und ggfs. Ein Richter darüber entscheiden ob ein Zwang angewendet werden darf. Dafür müssten dann vermutlich gute Gründe genannt werden aber das lässt sich ja finden
Viel Glück

1

rufe eine jugenberatunstelle an?

oder das gesundheits amt? oder gar das jugendamt die sind für das jugenwohl zuständig?

die wissen in der regel mehr?

aber was ist der grund und wieso möchtes du nicht mitwirken?

möchtest nicht gesund werden? ja das könnte ein grund sein das akut ein eingriff nögig ist das aber dann auch jeder vormundschafts richter bestädigen wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu
10.05.2016, 20:37

Der Grund ist, dass das nun schon der dritte Aufenthalt in einer Klinik für Psychiatrie ist und ich den Sinn nicht mehr sehe.

Aber das tut ja Nichts zur Sache.

Wie würde ich gezwungen werden? Beruhrigungsmittel? Fixierung?

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:01

Fixiert werden kann man schneller als man denkt. In der Theorie gibt es dort nur wenige Gründe in der Praxis wird man fixiert und irgendwas steht in der Akte drin das Erklärung genug ist

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:25

Also ich hab das bisher nur angedroht bekommen wenn ich zB nicht an den Esstisch komme oder nicht aufhöre zu schreien und zu brüllen.
Aber bei meine Freundin (mal grad 1,50 groß) wurde andauernd fixiert wegen allem. Völlig übertrieben aber sie lässt das leider viel zu sehr mit sich machen wenn sie mal wieder drin hängt.

0

Also darfst du nicht.

Wenn die Ärtze da allerdings nichts feststellen bist du wieder raus. Ganz einfach.
Und so eine Einweisung wird schon ein Grund haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu
10.05.2016, 20:25

Ja, natürlich hat die Einweisung einen Grund.

Was würde passieren, wenn ich mich weigere? Würden Beruhigungsmedikamente gegeben werden?

0
Kommentar von MaGo19
10.05.2016, 20:33

Soweit ich weiß können die Fachleute Gewalt anwenden oder Medikamente geben das du ruhiger wirst. aber mach lieber was die sagen und halte dich dran. ich weiß wie es da abläuft und das willst du nicht

0
Kommentar von MaGo19
10.05.2016, 20:42

Ich arbeite in der KJH da erlebe ich sowas. mittel zur Beruhigung dürfen die geben. wenn keine Gefahr besteht bist du da spätestens zum Wochenende raus. ob gefahr besteht entscheiden die aner

0
Kommentar von MaGo19
10.05.2016, 22:01

da bin ich leider überfragt jetzt

0

Nein.

Die müssen wissen, wie dein körperlicher Zustand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?