Darf ich den Patronus-Zauber in meinem Buch benutzen oder hat das Urheberecht Und wer hat das erfunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, den darfst du so nicht benutzen. Den Zauber hat JK Rowling erfunden, sprich es ist nichts aus der allgemeinen Mythologie, was in Fantasygeschichten oft vorkommt (wie zb bestimmte Wesen wie Einhörner, Drachen, etc...), sprich du würdest dich strafbar machen. Aber du kannst dir natürlich etwas ähnliches ausdenken, wenn du die Zauberformel etwas anders nennst und der Zauber etwas anderes bewirkt (muss er ja eh, denn sonst müsstest du auch die Dementoren übernehmen, die ebenfalls von Frau Rowling erfunden wurden) dann wäre es ok:)
Das alles gilt natürlich nur, wenn du vorhast dein Buch zu veröffentlichen. Wenn du das ganze nur aus Spaß schreibst, kannst du natürlich machen was du willst ;)

Wenn er was ganz anderes macht, klar darfst du. Der Ausspruch ist Latein für "Ich warte den Schutzherrn" oder sowas in die Richtung. Wenn er aber das gleiche tut, dann könnte das urheberrechtliche Probleme geben.

Natürlich unterliegt das dem Urheberrecht und du darfst es auch nicht 1:1 kopieren

Nein darfst du nicht. Es sei denn, du schreibst eine Fan-Fiction.

wer hat das erfunden?

J.K. Rowling, wer sonst?

Weißt du ob ich das dann benutzen darf?

0

Was möchtest Du wissen?