Darf ich den Busabfahrtsplan mit einer Software auslesen und veröffentlichen (mit Quellenangaben)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbst wenn du es nicht kommerziell verbreiten willst schadet die schriftliche absprache nicht. Und wenn sie sagen das wäre ok und bedarf keiner genehmigung bewahre das schreiben auf (unbedingt auch die mailheader und prüf die ggf nochmal um ne fake mail auszuschliessen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das irgendwie nicht beurteilen, aber das, was du schilderst, deutet darauf hin, besser schriftliche Rücksprache zu halten und erst nach Erteilung der Genehmigung dein Vorhaben umzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?