Darf ich den Akku nächtlich aufladen obwohl er erst auf 40% ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Moderne Akkus benötigen keine komplette Entladung mehr. Eine Entladung die gegen 0 % geht ist sogar eher kontraproduktiv. Gut sind Ladungen zwischen 20 und 80 % (also mit etwas Puffer zu den Extremen).

Vereinfacht und zusammengefasst: Mach dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Akku ganz zu entladen ist sehr schlecht (außer du hast NiCd Akkus, die wohl eher nicht mehr verwendet werden :) ).

Am besten den Akku immer von 0 und 100% entfernt halten. (Voll laden ist aber auch nicht so schlimm)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lade meine Handys (Smartphones) auch immer über Nacht auf. Egal, ob es 40%, 60% oder nur noch 3% hat. Und es ist bisher nichts passiert. Dürfte nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht natürlich. Dadurch wird deine Batterie nicht beschädigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lade mein Samsung galaxy S4 jede Nacht auf obwohl ich 50% habe. Und mein Akku ist nach zwei bis 3 Jahren noch immer nicht kaputt also wird es kein problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TheStevie,

dürfen tust du das auf jeden Fall. Optimal ist es aber nicht. 

Der Akku wird natürlich nicht direkt kaputt gehen, wird aber wenn du es regelmäßig machst, schneller an Kapazität verlieren. 

Ich habe einen schönen Beitrag gefunden, dieser wird dir das ganze verdeutlichen:

http://t3n.de/news/akku-laden-tipps-mythen-fakten-524416/

Falls du keine Lust auf den Gesamten Beitrag haben solltest, dann musst du diesen nicht vollständig lesen. 

Ich füge nämlich die 10 Tipps als Anliegen bei. 

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Gar kein problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?