Darf ich dem Nachmieter vorschreiben, meine Küche zu übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

biete sie im günstig oder umsonst an und mache es schriftlich fest. zwingen kannst du ihn natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie ihm zu einem günstigen Preis anbieten. Auf keinen Fall kannst du ihn zwingen. Ob er die Wohnung bekommt, liegt alleine in der Entscheidung des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Darf ich dem Nachmieter vorschreiben, meine Küche zu übernehmen?"

Klare Frage, klare Antwort: nein

Du kannst ihn fragen ob er sie kostengünstig oder kostenlos haben möchte.

Möchte er sie weder kostengünstig oder geschenkt mußt Du die Küche abbauen.

"hat meine Vormieter mir gesagt, ich kriege nur die Wohnung wenn ich die Küche (mit Gasherd, Spüler, Kühlschrank usw) übernehme..."

Tip für die Zukunft: Ein Vormieter entscheidet nicht ob und unter welchen Bedingungen Du die Wohnung bekommst. Das ist einzig und allein Sache des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Vormieter steht keine Entscheidung diesbezüglich zu. Wenn der Nachmieter keinen Wert auf die Küche legt, musst du sie ausräumen. Vertragspartner ist der Ver- und nicht der Vormieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Wohnung bekommen hast, unter der Voraussetzung das du die Küche übernimmst, muss das auch im Mietvertrag schriftlich niedergeschrieben sein. Und darauf hättest du dem Vermieter bei der Vertragsunterzeichnung sagen müssen und vor allem das es im Mietvertrag drinnen steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du für die Küche was zahlen müssen?

Wenn ja, dann müsste in Deinem Mietvertrag was dazu stehen (z.B. bei Auszug Rückerstattung, oder Du kannst sie mitnehmen, wenn Du willst),ansonsten ist das Geld futsch.

Wenn nein, kann es Dir egal sein, was mit der Küche geschieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von engelengel1
14.10.2010, 14:28

Es steht in dem Mietvertrag gar nichts über die Küche, meine Vormieterin hat mir gesagt, dass ihr die Küche gehört und habe ich ihr damals bar bazahlt. Heißt es,dass mir die Küche nun gehört? Danke...

0

Die Küche wurde von Ihnen vom Vormieter übernommen. Damit ist sie Ihr Eigentum und so ist Sie auch zu behandeln. Als Einabu ist Sie durch den Eigentümer (hier Mieter) aus der Wohnung zu entfernen. Eine Übergabe an einen Nachmieter ist möglich, vereinbaren Sie dies aber schriftl. mit dem Nachmieter. Da nicht Sie sondern der Vermieter entscheidet, wer die Wohnung bekommt, stellt sich Ihre Frage erst gar nicht. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da musst du schon geschickt handeln.

früher war das gang ung gebe. aber ein grundsatzurteil hat es für den vormieter - aus gutem grund - unmöglich gemacht. wenn ich recht erinnere sogar mit strafandrohnung.

wenn der interessent deine wohnung besichtigt und die küche haben will, mach einen schriftlichen vertrag. zwei zeilen reichen. aber sei vorsichtig, daß deine formullierung keine kopplung zum mietvertrag beinhaltet.

im übrigen geht viel über preis oder geschenk. das spart dir die arbeit des ausräumens. wenn du mal bei ebay reinschaust, siehst du bestimmt vergleichbare küchen. bei den dort normalerweise erzielten preisen ist verschenken eine echte alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir nen Nachmieter der die Küche übernimmt. So schwer kann das doch nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es dem Nachmieter anbieten,aber nicht vorschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest Du damals bei Deinem Vermieter schon schlauer sein sollen: Kollege Vormeter hätte die Küche mitnehmen müssen, der hat Dich verarscht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musst du mit dem vermieter absprechen.

ggf. raus damit und in der bucht verhökern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?