Darf ich das abtrocknen an meinem fahrrad abputzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Federung sollte man mit nem feuchten Lappen oder der Hand nach ner dreckigen Tour auf jeden Fall über die Standrohre kurz gehen, da halten die Bushings länger. Rest kann man machen, muss man nicht.

Bremsscheiben sollte man nach ner nassen Tour auch abtrocknen, einfach mit nem Lappen oder dem Ärmel drübergehen, sonst können die Scheiben rosten. Ist ja kein Edelstahl, der wäre zu glatt und man hätte weniger Bremskraft. Ach ja: kein Öl auf die Scheibe kommen lassen, sonst fängts beim nächsten Bremsen an zu quietschen und du hast weniger Bremskraft. Passierts doch mal, direkt die Scheibe mit Bremsenreiniger, Spiritus, Benzin oder so reinigen, bevor die Bremse betätigt wird... Aus den Belägen kriegt man Öl nämlich nicht mehr so leicht raus.

Du kannst problemlos alles am Rad säubern, auch mit nem Wasserschlauch, nassem Lappen oder oder, hauptsache du gehst nicht mit dem Hochdruckreiniger dran, der kann nämlich Wasser unter die Dichtungen treiben, was dort Korrosion verursacht. n Bekannter von mir hat sein Bike gerne mal während der Tour gereinigt, einfach ein paarmal in nen See getaucht. Wobei das nur empfehlenswert ist, wenn man eh schon durchnässt ist ;-) Kette sollte man übrigens auch alle paar Touren mal reinigen und ölen, die am Besten durch ne trockene Schuhbürste laufen lassen und dann durch nen öligen Lappen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Frost ist das schwierig. Du kannst im Prinzip nur das gröbste mit dem Lappen abputzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit kleinem Wattebausch trocken tupfen! Mit der Watte ja nicht auf der Bremsscheibe reiben, sonst nutzt sie sich die Scheibe ganz schnell ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebi401
03.01.2016, 14:57

Watte nutzt die Scheibe ab?

1
Kommentar von downhillmaster
05.01.2016, 16:22

Was soll der Blödsinn? Das ist einfach nur... Stuss

1

wenn geht mit viel Wasser ohne großen Druck abwaschen, mit weichem Tuch abwischen und am besten mit Pflegeöl einsprühen und wieder abwischen. Vorsicht: Bremsflächen nicht ölen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mist frage ergibt keinen Sinn jetzt erst gesehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?